Unsere Katze erwartet Nachwuchs - Doch die Jungen kommen einfach nicht!

...komplette Frage anzeigen

11 Antworten

Du solltest mit Deiner Katze unbedingt und so schnell wie möglich zum Tierarzt gehen, wenn alle Stricke reissen, sogar Tiernotdienst, wenn sie schon so lange überfällig ist. Auch Blutflecken sind absolut nicht normal.

Mach bei der Gelegenheit am besten auch gleich einen Termin für die Kastration aus, denn anscheinend ist das ja nicht das 1. Mal, dass sie Babies hat und eine Katze sollte nicht als Gebärmaschine missbraucht werden, nur weil Katzenbabies ja so niedlich und süss sind. Selbst Züchter von Rassekatzen lassen ihre Katzen nicht jedesmal decken, wenn sie rollig sind!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
PancakeFreak 23.03.2013, 13:34

Hallo palusa,

Ich bin da genau deiner Meinung! Sie sollten umgehend zum Tierarzt. Das ist wirklich unverantwortlich. Die arme Katze

D.H. für dich! und daumen runter für den/die Fragensteller/in..traurig und dann wundern die sich wenn ihre "geliebte" Katze stirbt weil sie ja angeblich alles richtig gemacht haben. Das arme Tier - Kinder weg, schmerzhafte Paarung (wo die besitzer zusehen und sich auch noch freuen..), Kitten, Kitten weg usw..

Und du hast auch recht wegen den seriösen Züchtern. Rassekatzen kann man gut verkaufen aus einer guten Zucht und die sollten nicht immer bei rolligkeit gedeckt werden.

Lg

0
H0PPELMANN 26.03.2013, 11:15
@PancakeFreak

Also erstmal habe ICH leider nicht die Entscheidung über die Katze meines Vaters zu treffen.... Die andere Katze ist schon sterilisiert, und schon da war es schwierig, meinen Vater zu überzeugen.... Die kompletten Kosten habe ich übernommen, obwohl diese ebenfalls die Katze meines Vaters ist.... Die beiden Katzen, die bei mir wohnen, sind seit etwa zehn Jahren sterilisiert und kastriert.... ... Also würde ich an Deiner Stelle vorsichtiger sein, an wen Du solche Äußerungen richtest!

0
H0PPELMANN 26.03.2013, 11:27
@H0PPELMANN

Und was RAssekatzen betrifft: Auch von denen ersetzen die Jungen die, die im Tierheim sind - Also sollte man auch bei denen die Zucht unterlassen!

0

"vermuten dass es 2 sind"... das hätet ein arzt sich per ultraschall ansehen müssen un bestätigen dass es auch wirklich 2 sind :(

10 tage ist lange. richtig lange. viel zu lange! pack die katze ein und bring sie zum arzt. kann sein dass die kitten schon lange tot sind und nun rausgeschnitten werden müssen damit sie piepsi nicht von innen heraus vergiften

zeit bis montag hat das nicht. finde einen arzt mit notdienst, kliniken zb haben einen.

und bitte, lasst das arme mädel kastrieren :(

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Geh unbedingt zum TA. Wenn eines der Welpen im Geburtskanal steckt oder es tot im Bauch ist. Kann das die Mutterkatze töten.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

entweder sind die jungen noch in der gebärmutter, oder sie hat sie geworfen als ihr es nicht gemerkt hat und sie waren bei der geburt nicht mehr am leben und die liegen irgendwo in der ecke.

ab zum tierarzt wer weiss was da los ist

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Um gottes willen..geht sofort zum Tierarzt. Nicht das die Jungen sich verdreht haben und bereits gestorben sind. Der Tierarzt leitet dann weiter die wehen ein und hilft bei der Geburt. Dort können die Jungen ordentlich zur Welt gebracht werden und bei Komplikationen kann geholfen werden. Nicht das eure Piepsi stirbt. Das sind bestimmt Schmerzen ihr wisst ja nicht was jezt los ist.

Wieso habt ihr eure Katze nicht schon kastrieren lassen? Das verstehe ich nicht. Züchtet ihr und seit in einem Zuchtverein etc oder seht ihr es als "Spaß" an? Katzen haben bei der Paarung und der Geburt starke schmerzen und gehen irgendwann daran kaputt. Bedenkt auch das die Kitten nach der Geburt geimpft, entwurmt und verpflegt werden müssen. Vlt. wird eins verstoßen - dann müsst ihr Aufzuchtsmilch kaufen und das wars dann mit der Freizeit.

Bitte lasst sie doch nach Ende des Säugens kastrieren, wenn ihr keine seriösen Züchter seit.

Lg..

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
H0PPELMANN 26.03.2013, 11:17

Nein, die Katze ist die meines Vaters, und er ist da leider etwas eigen, was die Sterilisation betrifft.... Frag nicht, wieso - Ich weiß es selbst nicht, und es ist auch schwer, ihn zu etwas zu überzeugen,...

0

Warum habt ihr die katze nach so kurzer Zeit schon wieder decken lassen???? Weil Kitten soooo süüß sind? habt ihr Euch schon mal in Tierheimen umgesehen, wieviele ungewollte Kitten es dort gibt?

Das ihr noch nicht einmal die genaue zahl der Kitten wißt, seid ihr ja noch nicht einmal mit ihr beim Tierarzt gewesen... .-(

Geht jetzt ganz schnell hin, sie ist überfällig und kann sonst kann sie elend sterben!

Und dann lasst sie bitte kastrieren. Ist Euch bewußt, dass es in sehr vielen Gegenden inzwischen eine Kastrationspflicht gibt?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
H0PPELMANN 26.03.2013, 11:19

Decken "lassen"?! Das hört sich ja so an, als hätten wir die beiden in eine Kiste gesperrt.... Die sind Freigänger, und wenn mein Vater seine Katze nicht sterilisieren lassen will, kann ich das nicht ändern.... Es ist seine Katze....

0

Bringt sie mal zum Tierarzt.Der kann euch beraten oder falls notwendig den Kaiserschnitt einleiten.Viel Glück für euch und besonders die werdende Mama.Schick uns mal ein Bild wenn die Babys da sind.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hallo,

sofort zum TA ! Manche Praxen haben heute vormittag Sprechstunde.

Emmy

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ein altes Sprichwort sagt,bevor der Apfel nicht reif ist,fllt er nicht. Warte ab,wenn der Zeitpunkt gekommen ist,kommen auch eure Katzenbabys

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Entschuldigung....ABER 8 bis 10 Tage drübert????Vielleicht mal nen Tierarzt anrufen???

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Lasst die Katze in Ruhe.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?