Unsere Kater macht in den Nachbarsgarten

...komplette Frage anzeigen Das ist unser Kater Carl  - (Katze, Katzen, Spray)

6 Antworten

Baldrian lockt Katzen an. Pfeffer kann man streuen, das mögen Katzen verständlicherweise gar nicht. Meine Katzen habe ich immer erst am Morgen raus gelassen, wenn sie auf der Kiste waren, die sind sogar nach Hause gekommen um die Kiste aufzusuchen, so gibt es keinen Ärger mit den Nachbarn.

Baldrian? nene kann mir nicht vorstellen, dass es was bringt. :D Ist im Prinzip wie Katzenminze. Katzen mögen Baldrian sehr sehr gerne (die ticken regelrecht aus) und fangen an alles abzulecken oder spielen einfach nur verrückt. (einfach mal was kaufen und ausprobieren :D)

Einen Freigänger zu erziehen wo er draußen sein geschäft macht, hab ich generell noch nicht gehört.

Okay gut zu wissen
Danke

0

Also man kann einer Freigängerkatze natürlich nicht beibringen oder anerziehen, wo sie ihr Geschäft zu verrichten hat. Du kannst ihr höchstens bei dir im Garten einen Platz schaffen wo sie vllt. besonders gerne hin geht (mit lockerer Erde und Sand, da kann man besonders toll buddeln). Diese Stelle kannst Du auch regelmäßig säubern, so geht die Katze vllt nicht mehr so oft zu den Nachbarn.

Ansonsten... Baldrian, Katzenminze und ähnliche Katzenkräuter sind eigentlich etwas FÜR Katzen und nicht gegen sie. Katzen lieben Baldrian und Katzenminze, es ist quasi eine Droge für sie, gibt auch viele Spielzeuge damit und auch extra Sprays die man z.B. auf den Kratzbaum sprüht damit die Katze ihn besser annimmt. Deshalb kann ich mir nicht so wirklich gut vorstellen, dass Baldrian helfen würde die Katzen abzuhalten dort hin zu gehen.

Es gibt aber wohl ein Gewächs, welches sich "Verpiss-dich-Pflanze" nennt. Dieses verströmt einen für Katzen sehr unangenehmen Geruch (ätherische Öle) welchen sie auf mehrere Meter Entfernung riechen können und dann wohl nicht mehr so gerne dort hin gehen. Vielleicht kann sie ja ein paar solche Pflanzen in ihrem Garten einpflanzen und das Problem löst sich so. Allerdings am Besten nicht zu nah zu eurer Grundstücksgrenze, bei Wikipedia steht dass sich die Katzen teilweise bis zu 5 Meter nicht mehr den Pflanzen nähern, nicht dass sich eure Miez dann auch auf eurem Grundstück nicht mehr wohl fühlt...

Hoffe ich konnte Dir helfen!

Alles Gute und viel Erfolg!

Eine Kastration hält ihn normalerweise davon ab, sein Revier zu markieren.

Er ist schon Kastriert aber trotzdem danke :)

0

Meine ersten beiden Miezen waren noch echte Freigänger, und die haben sich natürlich auch prompt Nachbars Sandkasten ausgesucht als komfortables Klo. Wahlweise auch schon mal das Rosenbeet.

Mein Nachbar hat damals - mit meiner Zustimmung - die Katzen einige Male mit dem Wasserstrahl aus dem Gartenschlauch erschreckt. Natürlich nicht voll draufgehalten, aber doch so gezielt, dass sie dabei nass wurden.

Das hatten sie nach einigen Malen verstanden und haben den Garten gemieden. (Vermutlich haben sie sich dann einen anderen gesucht, aber mit Nachbars war Frieden).

Baldrian ist eher kontraproduktiv, das wird sie erst recht in den Garten locken. Wobei sie sicher nicht an die Stelle mit dem Baldrian machen werden, das mögen die meisten Katzen sehr gerne ;)

Baldrian lockt Katzen an und macht sie total verrückt.

Was möchtest Du wissen?