Unsere kastrierte Katze nimmt zu

...komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Trockenfutter ist ziemlich "kalorienreich". Was du probieren kannst ist es in etwas Wasser einweichen. Meine mag das sehr gern. (Nicht zuviel, es soll keine Suppe sein, sondern nur aufgeweicht. Und lass es so lange stehen bis das ganze Wasser aufgesogen ist. Ungefähr 2 Teile Futter und ein Teil Wasser dürften gehen)

Wasser enthält keine Kalorien, und Katzen trinken tendenziell eh zu wenig - wenn deine Katze es mag, hast du also eigentlich zwei Fliegen mit einer Klatsche.

Katzen sind schrecklich auf Diät - was es kaum möglich macht sie auf DIät zu halten. Trockenfutterbrückchen kann man auch mal "werfen" sodass die Katze hinterherrennt. Meiner macht auh das Spass, ich weiss nciht wies bei deiner ist (Sie ist 7 Jahre alt, also kein kleines verspieltes Kätzchen mehr) Und das mit dem Wasser natürlich auch nciht dauernd - nur weiches Futter ist niht gut für die Zähne. z.B einmal morgens und einmal abends. Katzen mögen Routine ja bekanntlich.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hey, soweit ich weis, hat trockenfutter fast doppelt so viele kalorien wie Nassfutter. Meine Katze hat auch zugelegt. Es kam heraus, dass sie woanders frisst. Ev. erstma das abklären.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von YuLy42
08.10.2011, 01:25

Ja danke für den Tipp - wir haben den Nachbarn das 'Zufüttern' schon abgewöhnt. :-)

0
Kommentar von gluecksdelphin
08.10.2011, 07:47
  1. man muss eben schauen was der hersteller für mengenangaben empfiehlt !!!!
  2. sollte man sich daran halten
  3. katze gesund und glücklich und der mensch auch
0

Bitte nimm kein Trockenfutter mehr ... es ist zwar am bequemsten für den Menschen, aber für das Tier nicht gut. Leider legen viele Katzen nach der Kastration an Gewicht zu ... diese speziellen Futtersorten für kastrierte Katzen sind nicht empfehlenswert, absolut unnötig. Auch wenn deine Katze klagt, sollte sie nicht immer einen vollen Napf zur Verfügung haben. Eine Katze sollte ca. 2 x am Tag zur selben Zeit gefüttert werden, was sie in den ersten 15 Minuten nicht frisst, stellst du wieder weg oder gibst ihr das nächste Mal ein bisschen weniger. Du wirst sehen, wenn sie sich an Fütterzeiten gewöhnt hat, dann braucht sie dazwischen nichts und jammert dann auch nicht mehr ... wenn sie jammert, dann spiel mit ihr und versuch sie abzulenken ... Trockenfutter enthält nicht nur viel zu wenig Feuchtigkeit, sondern hat auch viel viel mehr Kalorien, und es enthält viel zu viel Getreide, was sehr ungesund ist! Kauf deiner Katze besser hochwertiges Nassfutter, das ist meist nur online zu erhalten zB bei www.sandras-tieroase.de Die Katze braucht da dann oft nur 100 - 150 g am Tag um satt und gesund zu sein ... sie wird dann auch nicht so zunehmen, außerdem ist in fast allen normalen Sorten Zucker enthalten! Genügend Bewegung hat deine Katze ja.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Frag im Tierbedarfsladen nach. Das eine Hauskatze nicht ganz schlank ist, ist eigentlich normal... Man sollte es nur nicht aus dem Ruder laufen lassen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von YuLy42
07.10.2011, 21:59

Hast Du selbst Katzen und kannst mir einen etwas konkreteren Tipp geben?

0

Trockenfutter ist sehr energiereich, kein Wunder, dass die Katze zunimmt, wenn ständig der Napf nachgefüllt wird. Fütter 2 mal am Tag eine bestimmte Menge (dabei kannst du dich erst mal an der Empfehlung auf der Packung orientieren), mehr nicht. Beschäftige dich viel mit ihr und versuche, sie zum Spielen zu motivieren (Bewegung!). Noch besser wäre es natürlich, du würdest ganz auf Fertigfutter verzichten und die Katze lieber roh ernähren (barf). Das ist viel gesünder und außerdem kannst du den Kaloriengehalt der Nahrung viel leichter beeinflussen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von YuLy42
07.10.2011, 22:59

Wir sprechen über eine Draußenkatze, ok? Und meine Frage war auch klar. Eine extrem auwändige und auch umstrittene Ernährungsmethode geht im Moment garnicht.

0

der hormonspiegel ist angestiegen).....deswegen nimmst sie zu^^

passiert nicht nur bei kastrierten katzen^^""""""

Ich würde trotzdem vorsichtshalber nochmal zum tierazt gehen,ob man da nicht was machen

ist aber eigentlich nicht so schlimm,außer sie nimmt extreme zu

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

ich kenne das von purina nicht, meine maus bekommt das steriliset von royal canin, schau mal da steht genau drauf wieviel du davon füttern sollst.....es schaut dann nicht viel aus ich nehme ein kleines gefäss damit es besser ausschaut :-).....meine würde sicher auch alles fressen wenn sie eine schüssel voll davon bekommen würde.....da muss man als katzenbesitzer eben schon achten wieviel gut für sie ist.......meine hat seindem immer ziemlich das gleiche gewicht und der tierarzt ist zufrieden.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?