Unsere erste gemeinsame Wohnung :)

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Na ja - Euer beider Eltern sind verpflichtet, bis zum Ende Eurer Ausbildung für Euch zu sorgen - da sieht mit staatlicher Hilfe schlecht aus.

Solange ihr noch nicht volljährig seid, entscheiden Eure Eltern.
Wenn sie einverstanden sind mit Eurem Auszug, so müssen sie diesen auch finanzieren.

Der Vater der Freundin ist zwar weiterhin unterhaltspflichtig, aber Anspruch auf die Zahlungen hat weiterhin die Mutter. Wie viel deine Freundin davon dann von der Mutter erhält, bleibt der Mutter überlassen.
Genauso verhält es sich mit Eurem Kindergeld. Ihr beide habt zwar weiterhin Anspruch, von euren Eltern versorgt zu werden - aber wie sie das tun, bleibt ihnen überlassen.

Ob deine Freundin Schüler-BAFöG erhalten könnte, hängt vom Einkommen ihrer Eltern bzw. dem väterlichen Unterhaltsleistungen ab, beantragen könnte sie es aber ...

Wenn Eure Eltern einverstanden sind, dann solltet Ihr mit denen über die Finanzierung sprechen. Klar, das Kindergeld steht Euch dann zu mit eigenem Haushalt. Ob Deine Freundin in ihrem Alter schon Schülerbafög beantragen kann, ist fraglich.

Anspruch auf Unterhalt habt Ihr so nicht, da Ihr auch weiterhin bei Euren Eltern wohnen könntet...

Was möchtest Du wissen?