Unsere Dogge frisst nicht mehr und weiteres, wissen nicht mehr weiter?

... komplette Frage anzeigen

1 Antwort

PUH!!! Ab zu einem anderen Tierarzt!!! Spätestens morgen früh! Habt Ihr eine kleine Spritze (natürlich ohne Kanüle) im Haus? Der Hund braucht UNBEDINGT Flüssigkeitsgaben über sein Maul, die ganze Nacht über. Und wenn es nur Milliliter pro Gabe sind, Hauptsache Wasser.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von samisalami98
26.07.2016, 13:47

Habe ihn vorhin füttern können aber auch nur jedes Korn einzeln, aus dem Napf wollte er nichts fressen da drehte er sich lmmer weg, haben um 17 Uhr einen Termin beim Tierarzt, früher hatte er leider keine Zeit :(

0

Was möchtest Du wissen?