Unser Sohn wohnt noch bei uns.Er bekommt Hartz 4 haben wir dann GEZ frei?

7 Antworten

Wenn nur euer Sohn ALG - 2 bezieht muss er ja min. 25 sein,denn sonst würde er noch zu eurer BG - ( Bedarfsgemeinschaft ) gehören und nur dann würde die gesamte BG - befreit sein,also nachdem der Antrag mit Nachweis gestellt wurde !

Ihr müsst also zahlen,wenn ihr keine Leistungen bezieht.

Menschen die von Sozialleistungen abhängig um ihre Existenz zu bestreiten können sich befreien lassen (Leistungsempfänger, der Ehepartner des Empfängers und die Bedarfsgemeinschaft werden daher mit befreit). Befreiungen sind Personenbezogen ! 

Alle andere Personen, die nicht in den befreiten Personenkreis fallen, sind daher beitragspflichtig. 

Die GEZ gilt als Haushaltpauschale und wird über den „Eigentümer” abgerechnet, das bist wahrscheinlich Du, oder?

Wenn selbst kein „Hartz IV” beziehst, kannst das leider auch nicht geltend machen.

diese antwort ist falsch. es gibt a) keine gez mehr und zweitens wird es nicht über irgendwelche eigentümer abgerechnet, noch wird irgendwas abgerechnet.

einer im haushalt muss den rundfunkbeitrag zahlen. egal ist dabei ob es geräte gibt oder wieviele. wenn also der sohn alg2 bekommt, wird er abgemeldet und einer der eltern zahlt. wenn die eltern alg2 bekommen, der sohn nicht, dann werden die eltern abgemeldet und sohn zahlt.

wer dabei der eigentümer ist, ist völlig irrelevant. es ist nur relevant wer dort alles gemeldet ist.

1

Von mir aus.

An den Fragesteller: Dann versucht es.

0

Was möchtest Du wissen?