Unser Rasenmäher(Motec GT130-RE) gibt keinen ton mehr von sich,obwohl er heut morgen noch lief. Was tun?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Ich kenne das Modell nicht, hat er einen Briggs and Stratton Motor ? Wenn ja welche Serie ?

Also fang mit dem einfachsten an : Zündkerze herausdrehen und reinigen oder gleich ersetzen gegen eine neue. Dann den Luftfilter raus und säubern. Frisches Benzin in den Tank und dann versuchen zu Starten. Falls er nicht direkt kommt mal einen kleinen Spritzer Startspray oder Bremsenreiniger in den Luftfilter sprühen und schaun was er macht.

Wenn auch das nichts hilft wird eventuell eine Reinigung vom Vergaser nötig.

Ferndiagnosen sind immer schlecht man muss am besten das Gerät vor sich haben ;) Aber so würde ich erstmal vorgehen.

Es wäre auch hilfreich zu wissen wie sich das ganze geäußert hat. Also ist er ausgegangen und dann war ende oder lies er sich einfach gar nicht mehr starten nach dem Abstellen ? Gab es einen knall ? Wurde ein Hinderniss im Rasen getroffen ? Wenn man das wüsste könnte man die Diagnose ein wenig eingrenzen.

0

Er lief dann habe ich ihn abgestellt und dann sprang er nicht mehr an!

0
@TJGamer

Benzinstand geprüft ? Öl genug vorhanden ? Zündkerze ersetzt ? Batterie geladen (laut google ist es ein Rasentraktor kein normaler Rasenmäher) ? 

Außerdem muss man bei jedem Aufsitzmäher / Rasentraktor auf dem Fahrersitz sitzen und die Messer abschalten beim Starten. Getriebe im Leerlauf auch.

0

nachsehn ob er noch sprit im tank hat.dann am vergaser schaun ob welcher ankommt.unten mal die schraube raus(schwimmer)hat den Vorteil kondenswasser läuft mit ab,luftfilter saubermachen,kerze prüfen dann sollte er gehn

Hallo es könnte an den Zündkerzen liegen (Verdreckt oder Verschlissen) als nächstes würde ich den Vergaser und Luftfilter mal Reinigen und zum Schluß und das Schreibe ich nicht um mich lustig zu machen aber hat der Mäher Benzin im Tank? gruss und hoffe ich konnte helfen :))

Was möchtest Du wissen?