Unser Perser-Mix Kater (4 jahre alt) krächst seit gestern wie ein Rabe, beim Miauen?

...komplette Frage anzeigen
Support

Liebe/r makazesca,

was du schreibst, hört sich schon besorgniserregend an, du solltest einen Tierarzt oder eine Tierklinik anrufen und dort nachfragen. Unter Umständen muss das Tier umgehend medizinisch versorgt werden.

Herzliche Grüsse

Eva vom gutefrage.net-Support

7 Antworten

ich würde ihm was für´s immunsysthem geben. hast du ferrum phosphoricum comp, oder engystol?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von makazesca
03.10.2011, 19:33

ferrum (schüssler nr.3 )habe ich ihm als erstes gegeben,danke für den hinweis,dann hab ich es wohl richtig gemacht.

0

Nun ich würde nicht experimentieren, denn du weißt ja nicht was es ist. Selbst wenn er eine Entzündung im Hals hat solltest du bloß nicht normale Erkältungsmittel versuchen. Bitte keine Experimente. Gib ihm Ruhe, vermeide Stress, vielleicht das Lieblingsfutter aus dem Schrank holen ... so ein kranker Kater darf ruhig mal eine Extraportion Futter haben. Wichtig ist auch das du ihn beobachtest, sollte er schwer atmen, beim Atmen rasseln oder das Mäulchen zum Luft holen offen lassen oder plötzlich letargisch wirken (blasse Schleimhäute, Trübe Augen, etc. ) dann sofort in die nächste Tierklinik. Wünsche euch gute Besserung.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von makazesca
03.10.2011, 13:57

nein ist alles normal- nur die knickhäute sind minimal zu sehen,zeugt ja davon daß was im "busch " ist.werde auch gleich mal fieber messen,merkt man ja auch nicht so ohne weiteres bei tieren.danke für deinen kommentar.

0

Kann denn evtl. auch ein feststeckender Haarballen die mögliche Ursache dafür sein?

Einer meiner Kater war nämlich auch mal fürchterlich heiser, so das wir zum Tierarzt mit ihm sind, und der gab uns Malzpaste, damit ein eventuelles Haarbündel besser rutschen kann, und dann ging es unserem Maunzer bzw. seiner Stimme schnell wieder besser.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von makazesca
03.10.2011, 19:35

könnte sein,müßte ich ausprobieren.aber er ist feigänger hat damit eigentlich nie was zu tun-nur einmal ist immer das erste mal.,danke für den hinweis.

0

entwarnung---kater geht es wieder gut,hatte auch kein fieber -habe gestern abend noch 2x gemessen.krächzen hat sich schon merklich gebessert.danke für eure antworten und hinweise .l.g.makazesca

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Vielleicht hat er einen solchen gefressen...?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von makazesca
03.10.2011, 13:52

na hoffentlich nicht--nein,der hat noch seine normale figur !!

0

Ihn beobachten

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von makazesca
03.10.2011, 13:51

danke,aber das tu ich natürlich eh schon.er liegt drinnen--ist freigänger-- scheint aber trotzdem gut drauf zu sein.hab ihm erst mal lactosefreie milch gegeben,die geht immer,er frißt aber auch.

0

warme Milch mit Honig?

nein Scherz beiseite - wenn es ihm ansonsten gut geht, musst du nichts weiter tun.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von makazesca
03.10.2011, 13:49

ein halswickel --war meine erste idee,lach --er ist kastriert,aber --hat er trotzdem zu laut geschrien ? gibt es sowas wie heiserkeit auch bei katzen?

0

Was möchtest Du wissen?