Unser Mietshaus wird jetzt über Kreissparkasse verkauft ...wie ist jetzt unser Kündigungsschutz?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Einen besonderen Kündigungsschutz gibt es im Mietrecht nicht.

Der bestehende Mietvertrag, folglich auch die Kündigungsfristen und gesetzlichen Bestimmungen, bleiben bestehen.

Für Euch ändert sich lediglich Name und Bankverbindung des Vermieters.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hallo 3401engel!

Mietverträge usw. werden bei einem Kauf weitergegeben. Mieter sind im Normalfall von einer Vertragsänderung im Zuge eines Verkaufes geschützt. Jedoch kann der neue Besitzer innerhalb der Kündigungsfrist und auch der Verkaufsfrist kündigen. 

-D

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von anitari
14.05.2016, 07:42

Jedoch kann der neue Besitzer innerhalb der Kündigungsfrist und auch der Verkaufsfrist kündigen.

Der neue, wie auch der alte, Eigentümer, Besitzer ist der Mieter, kann nur aus wichtigem, rechtlich zulässigem Grund kündigen.

Was bitte soll eine Verkaufsfrist sein?

Der neue Käufer kann erst kündigen, sofern es einen zulässigen Grund gibt, wenn er als rechtmäßiger Eigentümer im Grundbuch eingetragen ist.

0

Dazu fehlen zu viele Hintergrundinformationen, normalerweise jene die vertraglich festgehalten wurde (ausser bei diversen Ausnahmen)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?