Unser Meerschweinchen muss wohl eingeschläfert werden. Wie soll unser Hund Abschied nehmen?

... komplette Frage anzeigen

7 Antworten

lenk den Hund vermehrt ab. beschäftige ihn mit Leckerlies. Eventuell würde ich persönlich eine alte Socke mit Stroh vom Käfig füllen damit er den Duft nur langsam verliert.

So traurig es klingt aber auch der Hund muß da durch. Frag doch mal beim Tierarzt ob du den Hund mitnehmen kannst, ich meine sowas mal gelesen zu haben als es um eine Katze ging und der Hund so Abschied nehmen konnte.

Hallo CherSunny,

ich finde es sehr gut, dass Du Dir darüber Gedanken machst. Es ist tatsächlich für Deinen Hund sehr wichtig zu verstehen, dass das Meerschweinchen tot ist und nicht mehr kommt.

Ich habe keinen Hund, aber Meerschweinchen. Und auch für die Meerschweinchen ist es sehr wichtig, begreifen zu können, dass das Partnertier nicht evtl. nur vorübergehend weg ist, sondern nie mehr zurück kommt.

Falls ein Meerschweinchen nicht ohnehin im Gehege stirbt, lege ich daher das (möglichst) noch warme Tier ins Gehege, damit die anderen Abschied nehmen können.

Du solltest, wenn Du vom TA kommst, das Meerschweinchen am besten sofort in einen Karton legen und den Hund in Deinem Beisein daran schnüffeln lassen. So kann er Abschied nehmen bzw. zumindest verstehen, dass es nicht mehr kommt. Wenn er eine enge Beziehung zu dem Schweinchen hatte, wird er dennoch trauern.

LG Goldsuppenhuhn.

Wenn das Meerschweinchen eingeschlafen ist dann last euren Hund daran richen er weis es dann das es tot ist die merken es auch wenn viele Menschen darüber lachen.Ich verstehe nur nicht warum seid ihr nicht heute zum Tierarzt mit eurem Meerschweinchen es wird sich wohl die Nacht über Quälen könnt ihr nicht noch heute zum Arzt um es zu erlösen es gibt doch Notdienste.

du kannst nach dem Einschläfern deinen Liebling mit nach Hause nehmen dann nimmst du dir deinen Hund und dein Meerschweinchen (am besten legst du das Meerschweinchen in einen Karton) und lässt ihn in deinem Beisein Abschied nehmen las ihn nicht alleine mit dem Tierchen und wenn du meinst er hat sich verabschiedet dann kannst du deinen Liebling im Garten (wenn vorhanden) beerdigen 

Ich würde sagen ihr sollt ihm sehr viel liebe schenken also streicheln, umarmen und sowas nach einer Zeit vergisst euer Hund das Meerschweinchen schon 😊 (Hoffe ich)

Kommentar von Margotier
10.11.2015, 21:03

also streicheln, umarmen und sowas

Bitte nicht!

Meerschweinchen sind zwar hochsoziale Tiere die zwingend Artgenossen brauchen, Körperkontakt zu denen suchen sie aber nur bei Gefahr oder bei Kälte.

Streicheln und umarmen vermittelt ihnen das Gefühl, von einem Beutegreifer gepackt worden zu sein!

0
Kommentar von Yaralove
10.11.2015, 21:49

@Margotier ich glaub sie meint den Hund 😂

3

Lasst den Hund am toten Meerschweinchen riechen. 

Hab ich mit meinem Kater und meinen zwei Hunden auch gemacht.

Er sollte an seinem toten Freund schnüffeln dürfen (unter Aufsicht) - Hund verstehen das auf diese Weise

Was möchtest Du wissen?