Unser Kater pinkelt regelrecht "gegen" unsere Neugeborene Tochter! =(

8 Antworten

Hallo, SteffileinGE. Der Kater hat nun, nach einem ersten sehr negativen Zuhause eins gefunden, in dem er glücklich ist. UND sieht das nun durch die kleinkindliche Konkurrenz in Gefahr gegen die man sich wehren muß. Nö, der markiert wirklich nicht sondern schifft vor lauter Unwillen dahin, denn er ist doch nicht blöd - er merkt schlicht, dass seine Freundin, Du nämlich, mit was anderem beschäftigt ist: mit DEM Kind nämlich. Naja, und der Maxi Cosi gehört auch zu der Gefahr, riecht ja nach dem Mädelchen. Er hat dich als seinen Menschen auserkoren und ist nun natürlich stinkig drüber, dass du dich ihm nicht mehr so widmest, wie er es bisher kannte, lG.

aber wie schaffe ich dass, das er es nicht mehr macht ? =(

oder wie schaffe ich es das er unser kleine nicht als Konkurrenz sieht? können sie mir da Tipps geben =/

0
@SteffileinGE

und der kater hat es schon vor der geburt gemacht =/ das versteh ich auch nicht

0
@SteffileinGE

Du mußt den Kater in deine Beschäftigung mit dem Kind einbeziehen: Laß ihn sich an ihr reiben, damit kennzeichnet er sie nämlich als Mitglied in seinem Revier. Vor der Geburt hat er dich angepinkelt? Das ist mal heftig und du hast ihm sicher unbeabsichtigt Grund dazu gegeben, etwa in dem du ihm nicht erlaubt hast, die ganzen neuen Gegenstände zu begutachten, die für das Kind angeschafft wurden. Mit Verlaub, das war ein grober Fehler. Katzen haben gern ihr Revier ordentlich bestellt und wollen über jeden Vorgang darin Bescheid wissen - was ihr ihm eben verwehrt habt. Ja, und dann ist eben Geduld und Zuwendung gefragt. Wobei ich es schön finde, dass du den Kater trotz des Gezerres behalten hast. Ihr schafft das, und dein Kind wird mit einem liebevollen Freund aufwachsen, der ihm beibringt, wie man sich gegenüber Tieren benimmt, glG, ilk. PS. entschuldige bitte, dass ich mich erst so spät meldete :- )

0

Ich danke euch für eure Meinungen und die Zeit die ihr euch genommen habt ! Das Streu muss zu wenig wie möglich Stauben und Futter müssen wir aufpassen da er eine Allergie hat, das Futter darf keine Konservierungsmittel enthalten.

Ich werde mal die Haube abnehmen und eine Decke vielleicht unters Toiletten´chen legen =/ Das sie dann ein wenig vorne herausragt.

ich war grade eben im Tierheim und habe mich informiert die Pflegerin die ihn auch kennt meinte das es ein art " Rudel zusammen" ist .. Da er will das es nach ihmn riecht und er will das die kleine mit sein Geruch leben soll und er hat Verluste Ängste weil der Maxi Cosi ihr tägliches Transportmittel ist! Er ist keineswegs Eifersüchtig da er die kleine nicht angreift etc .. mir wurde ein Feliway Spray oder der Steckdosen Stecker davon empfohlen um ihn ein Wohlfühl Gefühl zu vermitteln! Er hatte ja sein Spielzeug auch mal angepinkelt und da meinte sie er wollte damit sagen das es ihm gehört und kein anderen.

Ich werde das erstmal ausprobieren und daumen drücken. Die Dame aus dem Tierheim hatte mir sogar angeboten falls alles nix nützt würde sie sogar einmal zu uns kommen um schauen was wir ändern können und uns ein bisschen unter die Arme zu greifen !

Ich habe dazu auch eingesehen das es völlig verkehrt war ihn zusammen zu scheißen und ich habe eine Nacht drüber geschlafen und werde alles tun das er es vielleicht unter Kontrolle kriegt !

Vielleicht ist DIES die Antwort: Katzen sind unerziehbar.

Warum sollte man so ein Viech aufnehmen?

Dein Text klingt irgendwie so, als wäre der Kater wichtiger als Euer Kind.

Bswss,

eine unsaubere Katze kann für alle viel Stress bedeuten. Das sollte man auch nicht irgendwie abtun oder verneinen, sondern offen mit dem Problem umgehen.

Und natürlich ist das Kind wichtiger als der Kater - aber wenn man eine Katze lange hat dann gibt man sie nicht einfach leichtfertig ab, ohne sich gründliche Gedanken darüber zu machen.

October

1

Warum pinkelt mein Kater (13) neuerdings in die Wohnung

Mein 13jähriger Kater pinkelt neuerdings auf meine Teppiche im Flur. Nachdem ich diese entsorgt hatte und nun nur noch eine kleine Fußmatte (unten gummiert) dort liegt, pinkelte er darauf. Wer kann mir einen Rat geben. Er ist Freigänger hat aber drinn auch ein Katzenklo was auch täglich gereinigt wird.

Mein Dank ist Euch sicher :-))

LG Bambelbi

...zur Frage

Kater pinkelt nach OP überall hin

Hallo ihr lieben... mein Kater wurde heut in Narkose gelegt, da seine Blase untersucht werden musste und er nen Katheter brauchte da er keinen Urin mehr absetzen konnte.

Nun ja, ich habe ihn seit ca. 16 Uhr wieder zuhause und er ist auch so relativ fit aber er pinkelt wo er will nur nicht auf dem Katzenklo.

Wenn ich ihn da rauf setze geht er sofort wieder runter und pinkelt dann neben dem Katzenklo...

Was ist das los? Ich will ihm ja gern helfen aber ich weiss nicht was ihm fehlt... oder liegt das noch an der Narkose?

...zur Frage

Kann ein kastrierte Kater überhaupt noch markieren und warum?

Ich habe da ein kleines Problem mit meinem Kater. Vor ungefähr zwei Monaten wurde mein Kater kastriert und erst gestern hatte ich eine andere Frage gestellt, warum eine Katze böse ist und ins Haus pinkelt, aber diesmal macht er nicht ganz gewöhnlich wie bei den letzten Tagen auf den Boden sondern er pinkelt gegen die Wand. So etwas, meinte die Tierärztin, heißt markieren. Aber kann überhaupt eine Kastrierte Katze markieren und warum?

...zur Frage

Kater pinkelt auf alle Teppiche im Haus!

Hallo , Mein 13 Jahre alter Kater pinkelt seid neuem auf egal welchen Teppich im Haus . Ich habe schon lange vor mal zum Tierarzt zu gehen und morgen werde ich das auch mal machen . Aber dER Tierarzt will einem nur das geld aus den Taschen ziehen . Erzählt einem es sei dies und das nur um Geld zu verdienen . Deswegen würde ich gerne hier einmal nach Rat fragen ? Jetzt wo wir seinen "LieblingsTeppich" wo er andauernd raufgepisst hat , rausgeholt haben macht er vor den Augen meiner Mutter auf den Wohnzimmerteppich . So geht das nicht weiter. Ich weiß nicht was ich machen soll . Liegt das daran das er so alt ist ?

...zur Frage

Katze kratzt plötzlich an Tapeten!

Vorher kratzte meine 10 Jahre alte Katze noch nie an Tapeten. Weder in meiner alten Wohnung, noch woanders wenn ich sie zum Beispiel zu meinen Eltern gebracht habe. Doch seit ich in einer neuen Wohnung gezogen bin macht sie das ständig, aber auch nur dann wenn ich es nicht sehe, z.B. am nächsten Morgen oder wenn ich von Arbeit komme sehe ich immer wieder neue Stellen. Bis auf einer anderen Umgebung hat sich für die ja quasi nichts geändert, darum verstehe ich es nicht. Macht sie auch nur im Schlafzimmer und im Flur, Wohnzimmer und Küche lässt sie in Ruhe obwohl es die gleichen Tapeten sind. Nur sind Küche und Wohnzimmer mit Alpinafarben gestrichen, keine Ahnung ob das den Unterschied macht? In meiner alten Wohnung hatte ich auch überall Raufaser, da hat sie nichts gemacht. Ich hab sogar die Wände nach einem Tipp mit Febreeze eingesprüht und trotzdem lässt sie sich davon nicht abbringen. Ich weiß nicht was ich noch machen soll, die Tapeten sehen immer schlimmer aus, was ich wahnsinnig ärgerlich finde. Es muss doch eine Möglichkeit geben das sie das nicht mehr tut. Wohlfühlen tut sie sich eigentlich auch. Wer kann mir helfen?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?