Unser Kater ist beim Nachbarn eingesperrt und die wollen Ihn uns nicht rausgeben, was tun?

... komplette Frage anzeigen

18 Antworten

ich würd mich erneut an die polizei wenden, auch den brief zeigen (rattengift auslegen darf nicht jeder und wer es tut muss sicherstellen dass haustiere und kinder nicht gefährdet sind!)

du sagst die kinder gehen in dieselbe klasse. wie sieht deren nachwuchs das und kann der helfen? vllt gibt es ein kellerfenster das sie aufmachen könnten sodass er den weg raus finden kann?

oder wenigstens ein bisschen futter und wasser hinstellen sodass er versorgt ist bis er befreit werden kann

ansonsten würd ichs über nen anwalt versuchen

manchmal hat der tierschutz ne numemr für notfälle, wenn dann steht sie auf deren internetauftritt.

unter diesen umständen würd ich versuchen den freigang des katers in zukunft zu beschneiden :/ ist zwar häßlich aber.. das wiederholt sich sonst bestimmt. also gesicherten freigang oder leinengang oder ganz auf wohnungshaltung wechseln. hieße aber dass er wenn möglich vergesellscahftet werden sollte

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von ErdemO
19.12.2015, 16:42

Wir haben eine BKH / BLH Zucht und er ist Registrierter und Zugelassener Zuchtkater.

Er ist also auch vergesellschaftet...

1

Tiere sind in Deutschland Besitz, das heißt, wenn ihr zwrifelsfrei nachweisen könnt, dass das Tier sich gehört, haben eure Nachbarn sich des Diebstahls schuldig gemacht. Ich stimme mit einem Poster überein, ein anwaltliches Schreiben kam Wunder bewirken. Ich würde auch zusehen, dass ich Wenn möglich an eine einstweilige Verfügung komme, mit diesem Gespräch, das ihr aufgenommen habt, kann ich mir das gut vorstellen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von ErdemO
19.12.2015, 16:40

Klar machen wir das, aber wie gesagt, heute ist Samstag und keiner erreichbar...

1
Kommentar von schokocrossie91
19.12.2015, 16:52

Leider, und mit den Feiertagen im Nacken wird es auch nicht einfacher. Ich würde mir der Polizei in Kontakt bleiben (besonders angesichts der Drohung, den Kater zu vergiften) und ansonsten Montag bis zu den Feiertagen telefonieren, mit wem ich nur kann.

2

UPDATE

Wir sind gestern Abend zu einer Höher gestellten Dienststelle gefahren, da unser Revier, welches für die Dörfer Zuständig ist, bereits gegen 18:00 Uhr schliesst :-)

Haben Anzeige wegen Diebstahl, Beleidigung, Tierschutz usw. gestellt.

Die Dame ist fast von glauben gefallen.

Sie und Ihr Kollege haben sich nach der Aufnahme der Anzeige sofort auf den Weg gemacht. Sie sagte: " Wenn wir Ihn Hören, wie Sie es sagen, werden wir sofort da rein gehen."

Dann fuhren wir also los und beteten auf dem Weg, das er was von sich Hören lässt.

Wir also Zuhause, die Polizisten bei uns und wir riefen Ihn.

Einmal, Zweimal, nichts. Doch beim Dritten mal kam eine Antwort und dann durchgängig.

Die beiden Polizisten natürlich sorft rüber.

Der Herr an der Tür sogar richtig Agressiv den beideen gegenüber und sagte der ist da nicht, aber die beiden Polizisten gingen dann einfach rein und nach hinten in das Gebäude.

Sie mussten natürlich alles öffnen.

Wir haben aus unserem Garten raus, mit einer Taschenlampe zu dem Fenster geleuchtet und seine Augen leuchten sehen.

Die Taschenlampen von den Polizisten waren unten und man hörte den Nachbarn sagen: "Sie sehen ja, hier ist keine Katze!"

Doch dann riefen wir von Draußen: " Er ist einen Stockwerk Höher"

Dann gingen die Polizisten hoch, die Polizistin sah ihn und hat versucht ihn zu Locken, aber da die Stimme von dem Herrn aus dem Haus auf einmal losging lief er weg.

DA jetzt ja alles offen war, ist er ganz runter und ist rausgelaufen.

Das hat die Polizistin alles genau gesehen.

Jetzt ist er also raus und wir hoffen, das er Nachhause kommt und nicht schon wieder dort hinein geht.

WIR DANKEN EUCH FÜR DIE VIELEN ANTWORTEN

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ist zwar fies, würde aber mal schauen ob euer Kind das andere Kind nicht überreden kann die Katze rauszulassen :) Kinder sind oftmals netter und haben weniger Vorurteile.

Ansonsten fällt mir nur ein, selber ein Rechtsanwalt hinzuziehen und sie auf die Herausgabe deines Eigentums zu verklagen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was sind das für Nachbarn- und was habt ihr für eine Polizei???? Ich würde mit dem Schreiben, dass sie sogar noch Rattengift auslegen wollen nochmal zur Polizei gehen. Ich habe gelesen, ihr seid Züchter. Ihr könnt also auf jeden Fall nachweisen, dass es euer Tier ist. Leider sind Tiere in Deutschand noch Sachen. In diesem Fall würde ich die Leute wegen Fundunterschlagung anzeigen. Am Montag zum Rechtsanwalt gehen. Diese Leute sind doch in meinen Augen nicht mehr normal!! Sie müssen euch den Kater rausgeben!!!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

ein Paar Freunde bitten mit zu kommen, Klingeln gar nicht erst was sagen - einfach ab in den Keller und die Katze Befreien!

wenn der arme dort unten Verhungert oder Verdurstet!

man kann es eh nicht Nachweisen das ihr da Drin wahrt! wenn ihr ausser der Katze nix Anfasst und Saubere Schuhe anhabt am besten noch mit Mülltüten drüber und Niemand wird es Rausfinden! wenn doch dann Zahlt man halt 50 Euro Strafe aber man hat seine Katze Gerettet ;)

eine Anzeige und eine Kleine Geldstrafe Sollte einem Die eigene Katze schon Wert sein!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von DrSchmitt
19.12.2015, 21:09

Nicht dass es falsch wäre was du vorschlägst - aber wir wollen ErdemO nicht in Schwierigkeiten bringen.

Man nennt das auch Hausfriedensbruch.

§ 123 StGB

1) Wer in die Wohnung, in die Geschäftsräume oder
in das befriedete Besitztum eines anderen oder in abgeschlossene Räume,
welche zum öffentlichen Dienst oder Verkehr bestimmt sind,
widerrechtlich eindringt, oder wer, wenn er ohne Befugnis darin
verweilt, auf die Aufforderung des Berechtigten sich nicht entfernt,
wird mit Freiheitsstrafe bis zu einem Jahr oder mit Geldstrafe bestraft.(2) Die Tat wird nur auf Antrag verfolgt.
0

Gib mal bei Google folgendes ein:  "Tierschützer aus dem Fernsehen".

Da tauchen dann die Namen vieler Leute auf, die man vom Fernsehen her kennt. Schreibt einige per E-Mail an und bittet sie um Hilfe.

Auch ganz wichtig, wegen der Anschuldigungen, geht zu einem Rechtsanwalt. Solltet Ihr nicht gut bei Kasse sein, dann bekommt Ihr Geld vom Staat, es nennt sich Prozesskostenbeihilfe.

Aber keine unerlaubten Aktionen. Sonst seid Ihr als Geschädigten, dann plötzlich die Übeltäter. Der Rechtsanwalt wird schon dafür sorgen, dass die überführt werden. Außerdem ist das Blödsinn, dass es für Hausfriedensbruch nur 50,- Euro Strafe geben würde. Es kann in die tausende gehen. Passt auf, dass Ihr die Gesetze und das Recht auf Eurer Seite habt.

Wo sie auch so was bringen, dass ist bei RTL "Das Mittagsmagazin".

Schreibt auch da eine E-Mail hin. Viel Glück.        

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

baut dem kater doch einfach eine kleine treppe, indem ihr ein brett von drinnen nach draußen kurz reinlegt und dann von draußen mit futter lockt - so sollte er doch den weg finden und schnell rausklettern können

ansonsten ruft mehrere tierschutzbünde an. wenn die den ganzen tag vor dem haus stehen und diese nachbarn nerven und vielleicht den fall sogar veröffentlichen wird es ihnen nach einem halben tag keinen spass mehr machen, tiere zu quälen. außerdem kann man auch nachbarn ständig hinschicken. so oft sie gestört werden, umso weniger spass sollte ihnen die aktion mit dem kater machen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von zahlenguide
19.12.2015, 16:17

p.s. auch ein anwalt kann wunder bewirken und die staatsanwaltschaft steht über der polizei. einfach mal der polizei erklären, dass sie sich jetzt nicht nur einen anwalt holen sondern auch dafür sorgen werden, dass staatsanwälte sich einschalten. das sollte der polizei mal ein bisschen auf die sprünge helfen. 

2
Kommentar von ErdemO
19.12.2015, 16:22

Er ist unten irgendwo eingesperrt und kann nicht mehr raus.

Man hört wie er hin und her läuft und einen Weg sucht, wenn wir ihn Rufen..

Vielleicht haben Sie ihn ja absichtlich in den Keller gelockt, so das die Polizei ihn extra nicht finden sollte...

2

möchte noch ergänzend hinzufügen das wenn eure Kinder in eine Klasse gehen  , Montag noch keine Ferien bei euch sind gehe hin, sprich mit der Lehrerin oder Rektor, alles versuchen jede Möglichkeit , es muss nun wirklich mal angehen das euer Kater befreit wird, man das ist ja furchtbar, wir würden nicht solange fackeln. rein da ihn rausholen und Anzeige und Kosten egal, ist doch jedes Lebewesen wert !!!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

es geht um das Leben des Tieres, es würde ja verhungern und da drin sterben wenn es kein Wasser und Futter hat, das ist Quälerei und nicht nachvollziehbar. Sie können es ja einfach rauslassen ohne euch reinlassen zu müssen. Sonst muss man Polizei rufen die es befreien.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von ErdemO
19.12.2015, 16:11

Wie schon gesagt, die machen einfach nichts...

0

Hallo ErdemO, sorry aber  bin erschüttert darüber  das es für euch überhaupt eine Frage ist. Der Kater ist doch euer Familienmitglied und schon seit Mittwoch eingesperrt  da hätte ich nicht lange gefackelt.

 Schließe mich der Meinung an das man eine Geldstrafe in Kauf nehmen muss es geht hier schließlich um ein Lebewesen, welches dringend Essen und vor allem Flüssigkeit benötigt!!!

.Also holt ihn daraus, schnellstens. Es gibt auch privaten Tierschutz,wendet euch an andere Katzenbesitzer, macht es  publik auf sozialen  oder Presse, oh man bin fassungslos, das arme Kerlchen, Viel Glück .!!!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Abaton111
20.12.2015, 05:12

Die Geldstrafe wegen Hausfriedensbruch kann in die tausende gehen. Ob man das in Kauf nehmen kann, möchte ich bezweifeln.

0

Vielleicht könnte man auch das Veterinäramt einschalten? Weil es hier ja ganz klar um die Gefährdung des Tieres geht.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von ErdemO
19.12.2015, 16:13

schon versucht, geht auch erst nächste Woche...

1

An die Polizei und den Tierschutz wenden!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von leila8
20.12.2015, 04:36

Die werden leider nicht unbedingt tätig, selbst handeln sich Hilfe holen, selbst wenn`s was kostet, ist doch ein Familienmitglied.!!!

1

Schon mal beim Tierheim wegn Tierquälerei angerufen?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von ErdemO
19.12.2015, 16:17

Ich weiss garnicht was wir schon aalles versucht haben, bei Tierheim usw. geht niemand ans Telefon und es ruft auch keiner zurück...

0

erdem   ich  kann  dir   deine frage nicht glauben!!

   du hast einen ZUCHTKATER   der  freigang hat ???

der also unkastreirt  draussen rumläuft ??

unvorstellbar  sowas  und vor allem unverantwortlich .!!

sollte  es so  sein,  dann  seid  ihr mit euren nachbarn bestimmt schon öfter mal zusammen geraten .zu recht,  denn zuchtkater  spritzen alles  dicht  und das  stinkt erbärmlich !

der ganze aufwand , den ihr  da betreiben wollt.   sogar  greeenpeace  solll herhalten  !!!!--  ihr macht euch ganz schön lächerlich , wenn ihr euch da nicht   besser  helfen könnt. 

ihr habt  die polizei eingeschaltet --was  soll die  machen  ? mit ner einstweiligen verfügung ,  das  stallgebäude   aufmischen, um euren kater  da  raus zu holen??  wovon  träumst  du ?

euer kater ist  da  rein gekommen,  der findet auch wieder raus , wenn alles  ruhig ist- stell ihm futter  draussen hin   und laß es gut sein. er wird  wiederkommen  , wenn er hunger hat .schließlich kennt er sich doch   dort aus -- wenn er  drausen rumlaufen darf  ist  das doch sein revier , erst  recht als unkastrierter kater .

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von ErdemO
20.12.2015, 13:07

Also da du ja anscheinend sehr viel Ahnung davon hast, was jetzt eher Ironisch gemeint ist, würde ich dich mal gerne Fragen, ob eine Katze nur dann raus geht, wenn man Ihn rauslässt, oder auch mal nen anderen Weg findet?

Glaubst du im Ernst, das wir es riskieren würden, irgendwelche Krankheiten, absichtlich in unsere Zucht geraten lassen würden?

Fakt ist, das wir jetzt wieder wie am Anfang, alle möglichen Untersuchungen durchführen lassen müssen, einschliesslich Blut selbstverständlich.

Es sind leider zu wenig Zeichen erlaubt, so musste ich eben alles Kürzen. Eigentlich hättest du, als jemand vom Fach, das schon verstehen müssen.

Ich finde dein Verhalten gerade ziemlich unpassend.

Unsere Kinder hatten versehentlich die Terrassentür offen gelassen, und da ist er halt raus.

Unser Kater, ob du es glaubst, oder nicht, ist kein Kater der Markiert.

0

Bei Greepeace melden, die regeln so was, und wenn es sein muss auch mit gewalt! In Großstädtn haben die meist Büros...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von SimpleCorder
19.12.2015, 16:28

Meine Oma hat das auch bei ihrem Hund gemacht!

1
Kommentar von ErdemO
19.12.2015, 16:39

Ich habe die grad angeschrieben, mal schauen...

Hat Hier vielleicht eine Notruf Nummer von Greenpeace?

Die Büros sind ja nicht bestzt...

1

Du gehst jetzt dort hin (mit einem Handy)
klingelst, sagst die sollen deinen Kater frei lassen, tun sie es nicht geh einfach rein und in den Keller. Dort holst du deinen Kater und gehst einfach raus.
Haustiere gelten hier leider als Eigentum aber da es eure Katze ist haben deine Nschbarn sich strafbar gemacht. Sch*** auf ne Anzeige es geht um ihr Leben!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von ErdemO
19.12.2015, 17:20

Also die sind sowas von Agressiv, wir haben es ja auch so gemacht.

Waren drübern und haben es gefilmt, sind aber nicht rein gegangen und würden wir auch nicht.

Eine Anzeige möchten wir nicht riskieren und ausserdem traue ich denen alles zu.

Villeicht hat er irdendwo ne Pistole und knallt mich ab und stellt es nachher als Notwehr dar.

Wer weiss was die sich ausdenken...

1
Kommentar von Fernbedienung32
19.12.2015, 17:57

Genau woher haben die denn ne Waffe?! Geh einfach diort hin und rette deinen Kater! Er könnte morgen schon Tot sein!

3

Tierschutzverein anrufen

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von ErdemO
19.12.2015, 16:13

keiner Erreichbar und keiner ruft zurück.

wir versuchen es schon seit Mittwoch...

0

Was möchtest Du wissen?