Unser Hund ist gegen Tollwut geimpft, wurde gestern aber von einem Fuchs oder Dachs gebissen. Kann sie trotzdem Tollwut bekommen haben?

... komplette Frage anzeigen

8 Antworten

Wenn die Frist beachtet wurde nicht. Wozu soll sonst eine Impfung gut sein? 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Nein. In Deutschland gibt es keine Tollwut mehr. Im Jahr 2008 wurde Deutschland von der WHO zum tollwutfreien Land erklärt. Außerdem hat Dein Hund Impfschutz.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn dien Hund gegen Tollwut geimpft ist, und der Impferfolg bewiesen ist, dann geht absolut gar nichts, er kann sich nicht infizieren.

Da Deutschland tollwutfrei ist, ist die Chance nochmal kleiner.

Allerdings wundere ich mich, warum du einen Fuchs von einem Dachs nicht unterscheiden kannst.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich halte es für sehr unwahrscheinlich, dass Dein Hund sich infiziert hat.
Deutschland gilt, wie bereits geschrieben wurde, als tollwutfrei.

Es gab vor einigen Jahren außerdem eine Studie, die untersucht hat, ob und unter welchen Umständen sich Hunde trotz Impfung mit Tollwut infizieren können. Betroffen waren nur die Hunde, bei denen nur die erste Impfung (im Alter von 12 Wochen) gegeben wurde und die damit nicht vollständig immunisiert waren. Davon ist Dein Hund ja nicht betroffen, also mach Dir keine Gedanken.

Ich würde mit dem Hund trotzdem zum Tierarzt gehen und die Wunde versorgen lassen, damit sich keine Entzündung bildet.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Nein, der Hund ist ja geimpft. Zudem ist Deutschland (momentan) tollwutfrei. Da kann also nichts passieren.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Nein, in Deutschland ist die Tollwut so gut wie ausgerottet.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Nein. Dafür ist die Impfung ja da. Auch Füchse und Dachse sind tollwutfrei, jedenfalls hat es sehr lange keinen Fall mehr gegeben.

Woher weißt du, daß es ein Fuchs oder Dachs war? War der Hund in einem Bau? Außerhalb würden beide vor Hunden auf die Flucht gehen,auch innerhalb, soweit möglich, solche Baue haben immer mehrere Ausgänge.

laß den Biß beim Tierarzt anschauen, womöglich braucht der Hund ein Antibiotikum.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn der Hund geimpft ist, dann ist er auch geschützt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?