unser hund hat angst vor gewitter ..

15 Antworten

es gibt einige die die den hund in den kelelr lassen, wo er sicherer fühlt oder bei z.b. bei sylvesterknallerei den hund in ein zimmer bringen, das komplett dunkel ist und dort laut fernsehr oder musik aufdrehen, das den krach übertönt.

keller haben wir keinen

danke !

0

Ich empfehle Dir Bachblüten und zwar: Mimulus (Nr. 20)* hiervon gibst Du 3 Tropfen aus der Stockbottle in eine 30 ml Flasche, die Du mit z.B. Lauretana Wasser ohne Kohlensäure aufgefüllt hast. Von dieser Mischung nimmst Du mindestens 4 x tgl. 4 Tropfen - gerne auch öfter - Du kannst etewa mit 2 Monaten rechnen, dann sollte sich Deine Angst/Panik vor Gewitter legen.

* zu bestellen über "medikamente per klick" oder Du suchst im Portal "medikamentenfuchs" nach, wo sie am preiswertesten sind.

das ist normal, wir hatten gestern auch unser erstes gewitter und mein kleiner war ganz panisch. wichtig ist jetzt ihn nicht zu bettüteln, denn wenn du jetzt noch hin gehst ihn streichelst und sagst, dass alles halb so wild ist, versteht er nur, dass er angst haben muss, sonst würdest du ja nicht auch reagieren... lenke ihn am besten mit spielen ab

Was möchtest Du wissen?