Unser Hund frisst weniger als sonst..

7 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

leider nur billiges Trockenfutter....vielleicht liegts auch daran...aber wie schon gesagt, wo er zu uns kam, hat er einwandfrei gefressen....und wir haben das trockenfutter da auch schon gehabt..

meiner hat das futter, was er vom vorbesitzer mitbekam bei mir rigoros abgelehnt. dort war ihm nichts anderes übrig geblieben.

bitte beschäftigt euch mit hundegerechter ernährung. sie sollte aus mindestens 70% fleisch bestehen.

Haben neues Futter ausprobiert ;) ist zwar auch Preiwert aber soll gut sein :) Hund hat auch zugenommen und hat jetzt den Spitznamen "Dickerchen" ;) es ist aus dem ALDI :) aber es schmeckt :) Danke für eure Hilfe :)

0
@Bianca300192

ich weiß nicht, wieso das wieder gelöscht wurde:

aldi ist leider kein gutes futter. es hat zu viel getreide und andere zusatzstoffe, die den körper belasten.

0

Unsere Hunde werden auch 2 x täglich gefüttert, eben morgens und abends. Ist das Futter denn auf sein Gewicht abgestimmt? Bei Labradoren scheint es merkwürdig, die sind ja eigentlich eher verfressen. Vielleicht reagiert er auch schlecht auf das Futter, dann müsste er aber auch Durchfall oder ähnliches haben. Oder vielleicht sind auch läufige Hündinnen in der Nähe, die ihn vom fressen ablenken, so geht es unserem Rüden auch im Moment, da wird fressen meist zur Nebensache. ;)

Naja, er bekommt nur Trockenfutter...denn Nassfutter verträgt er nicht. Er ist zwar manchmal mit anderen Hunden unterwegs, aber bei fressen ist er zuhause und anderen hunden schaut er dabei auch nicht zu....Durchfall nenn ich das mal nicht, aber es ist eher Breiig....ist kann mir nicht helfen

0

Gib Ihm Morgens und Abends zu fressen.Das ist bei Hunden verschieden.Mein Hund bekommt 3 bis 4 x etwas zu Fressen.Manchmal Fastet er auch ein oder Zwei Tage.Habe Ihn aus dem Tierheim.Musste mich an seine Art erst gewöhnen.

Katze frisst zu viel?

Hallo, Meine Katze (ca. 15 Jahre) hat sonst immer zwei bis dreimal am Tag Nassfutter bekommen und war damit zufrieden. In den letzten Wochen scheint sie aber ständig Hunger zu haben. Wenn ich ihr früh Nassfutter in den Napf lege, frisst sie alles sofort auf, kommt aber eine halbe Stunde später und will wieder fressen. Wenn sie eine zweite Portion bekommt, frisst sie auch diese auf als wäre sie am verhungern gewesen. Wir haben auch schon das Futter gewechselt, aber daran liegt es anscheinend nicht. Trockenfutter frisst sie gar nicht mehr. Sie ist eher dünn und nimmt auch nicht zu.

...zur Frage

Wellensittich trinkt sehr viel?

Hallo mein Wellensittich ( habe ihn seit denn 3.November.2016) trinkt seit Vorgestern sehr viel und der andere hingegen trinkt ganz normal wie immer ! Also heute habe ich ihn schon ungefähr 2mal am Wasser Napf gesehen und ungefähr 1mal an/in dem Badehäuschen (ich war bis 16:00Uhr nicht daheim) gestern war er ungefähr 4mal am Wasser Napf und sonst sind die zwei eigentlich nur einmal am Tag am Wasser Napf und trinken was Ist er vielleicht krank ? Oder ist das ganz Normal ? Mache mir Sorgen um meinen kleinen Schatz!!!!!😢 Schomal Danke im voraus Eure Emi

...zur Frage

Hund frisst nicht mehr was kann ich tun

Hallo, ich habe seit 4 Tagen einen Chiuahua Dackel Mischling sie ist 2 Jahre alt und ist wohl von ihrer Vorbesitzerin mishandelt worden. Die ersten 2 Tage hat sie ihr Futter immer leer gefressen und hat sich auch richtig gefreut was zu bekommen ( ich nehme mal an da die Vorbesitzerin noch einen anderen Hund hatte das sie dort immer nur die reste fressen durfte) doch seit gestern geht sie zu ihrem Napf hin schnuppert kurz dran und geht dann einfach weiter oder sie frisst ein paar brocken und lässt es dann. Ich habe auch schon ein anderes Futter gekauft aber da ist es genauso. Wenn sie frisst dann nur wenn man es ihr vom Löffel gibt oder sich neben sie hinsetzt und sie Lobt. Trinken tut sie, und leckerlies nimmt sie auch an. Was kann ich noch tun? Vielen Dank.

...zur Frage

Wieso frisst mein Rüde (9 Monate) seit Wochen kaum noch etwas?

Hallo, mein Rüde (9 Monate) frisst seit ca 3 Wochen kaum noch etwas. Er hat sonst immer morgens und abends eine Portion Trockenfutter mit Wasser bekommen. Das hat er auch immer sofort gefressen. Von heute auf morgen war das anders. Er hat erst morgens nichts mehr gefressen und dafür dann beide Portionen abends. Mittlerweile frisst er kaum eine Portion am Tag.
Leckereien und alles andere frisst er jedoch ganz normal. Er spielt auch normal und zeigt sonst keine Auffälligkeiten.
Ich habe bereits das Futter gewechselt, hat nicht viel gebracht.
Und wir waren bereits beim Tierarzt. Der hat die Zähne angeschaut und in abgehört/ abgetastet. Auch dabei keine Auffälligkeiten.

Hatte jemand ein ähnliches Problem?

...zur Frage

Mein Hund frisst nicht mehr seinen Napf aus

Hallo ihr Lieben. Mein Hund, eine 3 Jahre alte französische Bulldogge (w) frisst seit einer Woche nicht mehr richtig. Ich gebe ihr jeden Tag Trocken- und Nassfutter gemischt, manchmal auch etwas Reis oder Frischfleisch aber seit einer Woche frisst sie nur ein paar Bröckchen aus dem Napf und lässt den Rest stehen. Vorgestern war ich beim Tierarzt, der hat sie untersucht und ihr Tabletten für eine gesunde Darmflora und Appetitanregung, aber es bringt nichts. Was soll ich nur tun, die zwei anderen machen sich auch schon Sorgen und winseln die ganze Zeit und schieben ihr immer wieder den Napf zu, aber sie frisst nicht richtig, dafür schläft sie viel. Hilfe!!!!

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?