Unser Hund bellt immer wenn jemand kommt, auch bei uns. Wie kann man das abgewöhnen?

3 Antworten

Haus oder Wohnung? Beim Haus würde ich dafür plädieren, daß der Hund unten schläft, dann ist er schneller still. Ansonsten würde auch eine Hundeschule helfen. Und die Kinder müßten das Gebell eigentlich verschlafen (Gewöhnung).

Da gibt es mehrere Möglichkeiten: 1. Auf keinen Fall ein riesen Tamtam machen wenn jemand noch Hause kommt 2. den Hund immer erst dann beachten wenn er still ist - so lernt er wenn ich ruhig bin bekomme ich aufmerksamkeit wenn ich belle ignoriert man mich. 3. Wenn besuch kommt den Hund auf seinen Platz schicken, dann die Tür öffnen, erst den Gast in Riuhe begrüssen (zur not den Hund immer wieder auf seinen Platz schicken - erst wenn der Gast in der Wohnung ist und der Hund ruhig, darf der Gast auch den Hund begrüßen. 4. den Hund immer sofort und ausgiebig loben, wenn er nicht bellt und es kommt jemand - Das alles wird zwar etwas dauern aber mit Konsequenz wird es bald besser - Und noch etwas auf keinen Fall den hund wenn er bellt laut anreden und schimpfen, für ihn ist das eine Art bellen und er wird nur angestachelt. Lieber mit leiser, ruhiger und bestimmter Stimme den Hund wegschicken - Viel Erfolg

DH! Gute Tipps! Es ist aber auch nicht einfach, nicht laut zu reden und schimpfen wenn der Hund laut bellt. Ich denke immer, der kann mich dann nicht hören... Wir machen alles sonst genau so, aber es dauert, und Du musst konsequent bleiben - immer!

0
@frangipani

...habs gelesen....meine Frage von oben ist damit erledigt! LG

0

Was möchtest Du wissen?