Unser Huhn hat Angst vor ihrem neuen Stall. Als wir sie zur Probe reingesetzt haben hat sie panisch gegackert und sogar geschissen! Was können wir tun?

...komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Ich weiß ja nicht wie ihr euer Huhn behandelt, ob es für euch ein Huhn ist, damit ihr Eier habt oder ob es für euch wie ein Haustier ist. Im letzteren Falle, macht es ihr gemütlich. Vielleicht eine alte decke die ihr nicht mehr braucht. Einen heuhaufen und einen Ort wo sich die Henne zurück ziehen kann, wie zum Beispiel ein kleines holzhäuschen, oder einen ausgeschnitten pappkarton der zu ist, nur ein kleiner Eingang

Danke :-) Das könnten wir probieren. Und wir haben sie auf jeden fall lieb :-)

0

Lass sie hühnotisieren, wenn sie Jedem auf die Eier geht... Oder (ernsthaft) gewöhn sie langsam mit immer längeren Intervallen daran.

Das Huhn wird Hasen kaum als Artgenossen anerkennen, gleichgültig ob sie sich vertragen oder nicht. Du quälst das Tier durch seine Einzelhaltung! Ist Dir das klar? Wunder' Dich doch nicht über seine Reaktion!

Ist sie denn alleine oder habt ihr mehrere Hühner?

Ein Huhn alleine ist ganz schön allein :-( und hat vor allem und jedem Angst.

Kauft einen Hahn dazu, dann gibt sie Ruhe

Danke, aber sie lebt mit unseren anderen Tieren zusammen und in ihrem alten Stall war immer alles okey.

0
@Vectorworks

Hasen. Un dich weiß das hört sich komisch an aber sie verstehen sich und es ist harmonisch. sie sind ja zusammen aufgewachsen

0

Wie groß ist den der Stall? Du weißt schon das Hühner nicht alleine gehalten werden sollen?

Ja schon klar sie lebt mit unseren anderen Tieren zusammen uns sie verstehen sich super.

0

achso ok und die anderem Hühner gehen in den Stall? Werfe einfach mal etwas von ihrem Lieblingsfressen in den Stall und lass sie den Stall in Ruhe erkunden

0

Was möchtest Du wissen?