Unser Großraumbüro ist so laut, Nerven bald am Ende, schon ständiges Herzrasen/Kopfweh. Was tun?

...komplette Frage anzeigen

8 Antworten

Im Büro darf laut VDI Richtlinie 2058 der Wert von 55 dB (A) für überwiegend geistige Tätigkeiten nicht überschritten werden. Nur ist der Wert leider für den Arbeitgeben nicht (mehr) bindend (guter Artikel von jemandem mit viel Ahnung unter http://www.btq.de/fileadmin/Dateiablage/Artikel/CF_06-07_34.pdf).

Die meisten Arbeitgeber haben aber ein eigenenes Interesse daran, wenn Mitarbeiter in Ruhe und konzentriert arbeiten können. Problem ist nur: die Forderung nach Ruhe ist verständlich, aber Holzbretter mit Stoff drauf lösten das Problem nicht. Und bislang gab es keine richtig funktionierende Lösung.

Bei uns in der Firma ist das Problem im Großraumbüro endlich gelöst, ein ganz neues Produkt, soll aus der Grundlagenforschung kommen ("Ruhemodul Office"). Wirkt klasse, sieht gut aus, man hört keinen Radau mehr, aber sieht sich noch (wg. Glas). Wenn man es nicht selbst erlebt (gehört) hat, kann man kaum glauben, wie gut das Büro beruhigt wird (Hersteller "SilenceSolutions", sieh mal auf deren Seite nach).

Unsere Geschäftsführung ist wohl auch zufrieden, weil wir nach der Neuplanung der Arbeitsplätze nicht mehr so große Abstände wegen des Krachs brauchten, also weniger Fläche (=Kosten). Wahrscheinlich hat die Firma zwar Geld ausgegeben, aber damit noch Kosten gespart. Ist ja auch o.k.

Ohrstöpsel helfen da. Allerdings nicht das klassische Ohropax,sondern diese gelben ""Stöpsel",wie's sie im Baumarkt gibt. Die Filtern nicht das gesamte Geräuschspektrum raus,sondern nur einen Teil,so daß du nicht ganz taub bist. Ich hab mal in einer Fabrik gearbeitet,wo ständig irgendwelche Druckluftschrauber im Einsatz waren...die hat man mit diesen Stöpseln nicht mehr gehört...das Radio hingegen schon ;-)

Das ist eine Sache für den Betriebsrat. Außerdem muss die Geschäftsleitung eingreifen, wenn ALLE Betroffenen massiv dagegen vorgehen würden. Sprecht euch also erst mal ab, was ihr gemeinsam tun könnt.

Was möchtest Du wissen?