Unser Freigänger Katze behält ihr essen nicht bei sich?

... komplette Frage anzeigen

7 Antworten

definiere "ganz schlimm". kannst du da regelmäßigkeiten sehen? hängt das zb mit stress oder aufregung zusammen? es gibt katzen die bei aufregung erstmal alles vorn wieder rauswürgen. da wäre mein ansatz zu versuchen zu beruhigen und selbstvertrauen zu geben. feliway oder zylkene sind mittlchen für katzen die beruhigen sollen, ähnlich wie baldiran bei menschen. clickern kann einem nervösen wesen selbstvertrauen geben


da du sagst er frisst nur kleine mengen auf einmal schließe ich überfressen mal aus. aber was passiert wenn du ihm viele kleine mahlzeiten anbietest? katzen sind von natur aus jäger mit kleiner beute, 5 bis 10mal am tag ein bisschen was zu fressen liegt ihnen oft mehr als zwei große mahlzeiten am tag


versuch mal testweise ropocat sensitive gold hirsch oder lamm. das sind nassfutter die nur aus den genannten fleischsorten bestehen und beides taucht sonst selten in futter auf. hinter sowas kann ne unverträglichkeit oder ne allergie stecken. wenns von einem anderen futter besser wird verträgt er was nicht. ich empfehle dieses weil da die wahrscheinlichkeit gering ist dass man in einem anderen futter denselben allergie-auslöser wieder drin hat


Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Mir fällt auf, dass Du schreibst: Mika war immer 2. Katze. Behandelst Du in dem Fall Deine Katzen unterschiedlich? Das wäre ein Riesenfehler. Katzen können sehr eifersüchtig sein und sich dann zu Problemkatzen entwickeln. Aus dem Grund sollten alle Katzen gleich behandelt werden, also Leckerlis, Schmuse- und Spieleinheiten gleichmässig verteilen. Keine Katze sollte bevorzugt werden, auch nicht unbewusst.

Deinem Mika solltest Du in der nächsten Zeit lieber 5 kleine Mahlzeiten, statt 3 normalen servieren und am besten separat, wenn Deine andere Katze nicht dabei ist. Wenn Du dann auch noch beide Katzen gleich behandelst, könnte sich das ständige Erbrechen auch wieder legen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Soweit der Tierarzt mir sagte ist ein Kathäuser mit drin. Und er ist ein sehr großer Schmusekater. Ich wie ihn jede Woche, das kennt er schon, weil ich angst habe ihn zu verlieren. Und falsche Haltung, kann ich jetzt nicht sagen. wie gesagt er ist ein Freigänger und er ist gerne draußen. nur habe ich eben sein Fress verhalten draußen nicht unter Kontrolle. Deswegen wiege ich ihn ja. Und mit unserem Lucky versteht er sich gut. das kann es auch nicht sein. Es bringt mich zu Verzweiflung echt, und macht mich Traurig. Leiden tut er jetzt nicht so meine ich es wenigstens. Den er bekommt Vitamine, und so.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Versuche es mit animonda sensitiv Futter vielleicht mit Känguru oder Pferd! Meine frisst das sehr gern !
Ich hoffe ich konnte helfen!!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich habe schon so viele verschiedene Futtersorten ausprob. Leider ist er sehr schnuckig. Mehrere Mahlzeiten mag er nicht. Aber er sieht jetzt nicht so aus als ob er vom Fleisch fallen würde. damals vor 3 Jahren da wog er ca. 8 kg heute bringt er nur noch ca. 4 1/2 auf die Waage. War heute noch mal beim Tierarzt, er meinte ich solle es mal mit einem Gastor Futter versuchen. Mika mag aber am liebsten Fisch, und das habe ich noch nicht gefunden

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von elfriedeboe
10.11.2015, 16:30

Hat der Tierarzt keine Probe von dem Gastor Futter mitgegeben?

1
Kommentar von palusa
10.11.2015, 16:47

8kg ist viel, sehr viel für ne hauskatze.  dafür muss er schon ein wahrer riese sein damit das ein passendes gewicht ist.

4,5kg ist ein gewicht für nen mittelgroßen kater. mal ab davon dass ein plötzlicher gewichtsverlust ohne jeden grund seltsam ist, was sagt der arzt? normalgewicht oder untergewicht? oder, anders gefragt, muss er jetzt dringend gepäppelt werden oder "nur" ab jetzt das gewicht halten?

ich würde den kater ab jetzt ein- oder zweimal im monat wiegen und das gewicht protokollieren. damit du genau weißt wie es sich entwickelt. babywaagen eignen sich dafür oder, wenn er sich tragen lässt, einmal mit und einmal ohne ihn auf die waage steigen. die differenz ist er

wenn sein gewicht konstant bleibt und für ihn ein gutes gewicht ist würd ich mir um die nahrungsmenge keine großen sorgen machen. wenn er zu wenig zu fressen bekäme würde er sehr dünn werden. zumal bei nem freigänger immer die möglichkeit besteht dass er den großteil seines futterbedarfs draußen fängt

ein fisch-gastrofutter kenne ich leider nicht..

1

Ob eine Katze Depressionen haven kann weiß ich leider nicht. Ich weiß nur dass meine alte Katze gegen pychische Probleme bachblüten bekommen hat. Das ist was pflanzliches und Homöopathisch. Meine Katze hat es super vertragen und wurde 20 Jahre alt :)

Ein Versuch ist es wert - einfach mal den Tierarzt oder in einer Apotheke ansprechen

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von palusa
10.11.2015, 16:00

das gibt es, meist ist es ne folge falscher haltung. bei in paaren gehaltenen freigängern ist das eher selten

1

Versuchs doch mal mit anderem Futter.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?