Unser Feuerlöscher ist 19 Jahre alt, wie wahrscheinlich ist es, das er noch geht, ist ein Protex?

10 Antworten

Also, gehe davon aus dass er funktioniert, wenn er noch nicht benutzt wurde, aber garantieren wird Dir das niemand.
Mach keinen Blödsinn damit, das kann schief gehen, denn es sind im Normalfall
15 bar Betriebsdruck darin. Ich habe schon sehr oft Feuerlöscher gesehen, die waren 40 Jahre alt und hatten noch den vollen Betriebsdruck !!

Einfach entleeren, wie einige "Experten" hier raten solltest Du ihn auf keinen Fall,
denn es ist auf nicht dafür zugelassenen Flächen verboten, Löschmittel auszubringen. Das gilt für Pulver und auch Schaum.

Protex sind "Volkslöscher"?
Naja, Schau mal auf den Hersteller, Im Deckel ist "F-G- usw. geprägt, das "F" steht für Feuerlöschzwecke, und das "G" steht für Gloria. Es ist zwar ein Dauerdrucklöscher, und bei diesen handelt es sich um eine günstige Bauart, aber die Qualität ist gut.
(Vor 19 Jahren noch Made in Germany).

Dennoch - nach 20 Jahren soll er auf dringende Empfehlung des Herstellers ersetzt werden, eine Instandhaltung lohnt also nicht mehr, darum lasse ihn von einer Fachfirma entsorgen und besorge Dir einen neuen.
Für das Heim empfehle ich Schaum.

Woher ich das weiß:
Berufserfahrung

Vor der benutzung auf jeden Fall richtig gut schütteln (an sich mal kein Fehler)

Es soll schon Fälle gegeben haben bei denen das Pulver sich abgesetzt hat und so stein Hart geworden ist das beim Auslösen der Druckmatrone keine Verwirbelungen mehr Stattfanden.... jedoch ist der äußere Behälter geplatzt und hat den Anwender schwer verletzt!

Im Notfall würde ich ihn noch versuchen zu nutzen. Wenn der Fall noch nicht eintritt würde ich neu kaufen!

40

Protex ist immer Dauerdruck....die haben keine Co2 Patrone.

0

Die übliche Lebensdauer ist 20 Jahre, dabei soll er aber auch alle zwei Jahre gewartet werden. Wenn das nicht der Fall war, wird vermutlich nur ein laues Tröpfchen aus der Düse kommen und nichts, mit dem du Feuer löschen kannst.

Wenn die Wartung regelmäßig erfolgt ist und nach 10 Jahren auch das Löschmittel getauscht wurde, kannst du ihn noch nutzen.

Bei einem sehr billigen Wegwerflöscher, der auch nicht sonderlich groß ist, solltest du nicht zögern dir bald mal einen neuen zu kaufen. Wenigstens 6 kg Löschmittel, mit weniger brauchst du länger um ihn zu holen, als dass du ihn verwenden kannst. Ein Feuer damit zu bekämpfen ist eher mit einem Stoßgebet als mit hilfreichem Handeln zu vergleichen.

Wenn du dann auch Wert darauf legst, dass du deine Wohnung je wieder sauber wird, kauf dir keinen Pulver-Löscher, sondern Schaum. Im Privatbereich kannst du das für die meisten Brandquellen verwenden.

17

der wurde noch nie gewartet!

0
35
@excellrod

Gönn dir den Spaß mal auszuprobieren, was da passiert, wenn du ihn einsetzt. Aber hol dir auf jeden Fall einen neuen, der ist einfach nur noch nutzlos.

0
40

Auch ohne Wartung ist der wahrscheinlich noch Einsatzbereit. Das Löschmittel muss übrigens NICHT nach 10 Jahren getauscht werden, da es Pulver ist.
Das kann drin bleiben, solange es keine Probleme (Verklumpunken o.Ä.) macht.

Schau mist immer besser...das stimmt.

0

Was möchtest Du wissen?