unser baby fühlt sich im neuen zuhause nicht wohl ?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Hallo H.,

es liegt bestimmt nicht daran, dass sie sich im neuen Zuhause nicht wohlfühlen kann. Es war bestimmt einfach sehr stressig und aufregend für sie und sie braucht jetzt etwas Zeit, um sich an das neue Zuhause zu gewöhnen. Bestimmt wart ihr Eltern auch in der Zeit gestresst und hattet weniger Zeit und Muße.

Es könnte auch sein, dass sie gerade jetzt einen Entwicklungsschub macht. Diese werden manchmal durch Lebensereignisse ausgelöst.

Also immer schön geduldig bleiben. Das Eltern Mantra "Es ist nur eine Phase, es geht vorbei" mindestens 100 mal täglich sagen ;)

Macht die Dinge, die die kleine gerne mag - wie wäre es z.B. jetzt mit Plansch-Spielen, Freibad oder Wasserspielplatz? Dann braucht ihr auch kein Waschen und keine Feuchttücher ;)

Wenn das Gesicht schmutzig ist - vielleicht mag sie mit einem nassen Waschlappen spielen? Oder mit einer Plastikschüssel voll Wasser und ein paar Spielzeugen ;) Danach ist das Kind nass und das Gesicht sauber.

Wenn es so warm ist könnt ihr auch mal versuchen die Windel weg zu lassen und bei Bedarf das Potti unterzuschieben.

Und vielleicht lässt sie Höschen-Windeln eher zu als die mit Klett.

Dass sie die Windel verweigert könnte auch ein Zeichen sein, dass es in Richtung sauber werden geht.

Gebt ihr eine Portion extra Nähe und eine portion extra Liebe. Falls es nicht eh so ist nehmt sie zum Schlafen zu Euch ins Zimmer. Nähe ist in solchen Phasen sehr wichtig.

Eventuell kann Melissentee helfen oder abends den Kinder-Gutenacht-Tee von Real (mit einem Gespenst drauf - kann ich sehr empfehlen) geben. Den Tee mit Deckel ziehen lassen, damit die Wirkstoffe nicht verdampfen.

Melissentee schmeckt auch als Eistee - gemischt mit Apfelsaft.

LG und alles Gute!

Hourriyah

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Neben den ersten Kommentaren ist ein massiver Faktor auch Ihre Einstellung. Wenn Sie Stress haben, überträgt sich das auch auf Ihr Kind. Dazu noch ein Infekt und mal kurz Panik weil bei Grosseltern abgegeben, sind es viele Ereignisse gewesen.

Versuchen Sie etwas Ruhe einkehren zu lassen und schauen dann mit einem klaren Kopf gemeinsam wie es aussieht. Bleiben diese Symptome sollte eine Vorstellung zum Kinderarzt ratsam sein.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Abwarten und Geduld haben. Oder vom Arzt abklären lassen, ob sie vielleicht tatsächlich krank ist...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Für so einen Zwerg ist das eine große Umstellung.

Schläft sie denn öfters bei den Großeltern oder war das das erste Mal?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?