Unser Auto wurde ohne Mitteilung abgeschleppt. Ist das rechtlich in Ordnung.Muss man die Auslösegebühr zahlen?

... komplette Frage anzeigen

8 Antworten

Wenn es im absoluten Halteverbot stand, was willst du denn da für eine Mitteilung bekommen?

Wenn es jemandem im Weg steht, lässt er abschleppen.

Falls es sich um einen Irrtum handelt, könnt ihr die Gebühr ja wieder einklagen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von JSFS2001
01.06.2016, 17:37

Danke für Deine Antwort. Es stand vor einem halben Jahr im Halteverbot. Hätte oben eigentlich schon stehen müssen.

0

Musst du nicht. Dann bleibt das Fahrzeug bei der Fahrzeugverwahrstelle liegen und wird irgendwann verschrottet. Rechnung kommt dann aber trotzdem.

Wenn du es aber wieder haben willst, musst du natürlich zahlen. Es kommen sowieso noch weitere Kosten auf dich zu, darf angenommen werden. Das Falschparken mit Behinderung wird nicht folgenlos bleiben.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von JSFS2001
01.06.2016, 17:34

Ja! Vor einen halben Jahr wurde das Auto versehentlich im Parkverbot abgestellt. Damals haben die Behörden noch ein Auge zugedrückt. Angeblich haben wir eine Nachricht über das Abschleppen des Autos bekommen (Per post). Da kam aber nicht. Wir sind auch nicht umgezogen oder so. Das sollte eigentlich schon oben stehen. Sorry

0

Vermutlich gab es einen guten Grund dafür. Wie heißt es so schön? "Augen auf im Straßenverkehr". Und beim Parken bitte auch.

Auf manchen Supermarkt Parkplätzen wird übrigens durch Weitergabe der Hausrechte an ominöse Firmen ein Geschäft daraus gemacht.

Rechtlich ist gegen die Ausübung des Hausrechtes kaum was zu machen. Wenn es auf öffentlicher Straße im Weg stand,natürlich ohnehin nicht.


Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Du erzählst ja wirklich viel......

Ohne zu wissen worum es geht kann Dir keiner etwas sagen.

Prinzipiell kannst Du davon ausgehen das ihr für das Abschleppen zahlen müsst

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Vor einen halben Jahr wurde das Auto versehentlich im Parkverbot abgestellt.

...die haben erst nach nem halben Jahr abgeschleppt...

Es stand nicht im Parkverbot und wurde in der Zeit selbstverständlich bewegt.

Er wurde erst jetzt abgeschleppt.  Nach einem halben Jahr.

Daraus werde ich nicht schlau.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

wenn ihr das Auto wiederhaben wollt ..... werdet ihr zahlen müssen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn Du falsch geparkt hast ist es rechtens. Wenn Du das Auto wiederhaben willst musst Du selbstverständlich zahlen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Dir wurde angeblich nach einem halben Jahr das Auto abgeschleppt ? Stand es denn das halbe Jahr in dem Parkverbot ? Dann ist das alles rechtens und sehr kulant gewesen. Da muss dir keiner etwas vorher per Post schicken.

Wenn du es jetzt wieder haben möchtest, dann musst du bezahlen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von JSFS2001
01.06.2016, 17:52

Es stand nicht im Parkverbot und wurde in der Zeit selbstverständlich bewegt. Damals wurde mir gesagt 20 Euro. okay habe ich gezahlt. und jetzt wurde es abgeschleppt.

0

Was möchtest Du wissen?