Unser Austauschschüler will abnehmen und isst heimlich schokolade?

...komplette Frage anzeigen

8 Antworten

Ihm erklären, dass er nicht schnell abnehmen muss, sondern seine Ernährung nur leicht umändern sollte und somit zum Erfolg kommt. Mit einigen einfachen Tricks klappt das Ganze sehr gut. Also ich würde ihm erklären, dass er alles essen darf was er will aber... 3 Liter Wasser am Tag trinken soll. Nach 18 Uhr nicht mehr essen, wenn er sehr hungrig wird, dann Gemüse. Jeden Tag eine Stunde Sport. Sein Teller einfach klein halten er kann auch einfach mal Pommes essen kein Problem. Zwischenmahlzeiten soll er weglassen, das bedeutet nicht, dass er keine Süßigkeiten mehr essen darf! Immer alles schönreden. 30min vor dem essen 0,5 Liter Wasser und 15 min später also 15min vor dem Essen z.B. einen Apfel. Dann kann er essen, so wird er nicht mehr viel schaffen und von sich aus weniger essen. Die Schokolade am Besten direkt nach dem Essen am Abend bis ca.130kcal.

Viel Erfolg

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Melena123
20.10.2016, 15:09

das werden wir versuchen,danke schön!

0

Also ich stelle mir die Situation auch recht schwierig vor, und diese "Bitte" von den Eltern setzt alle irgendwie unter Druck, am meisten den Betroffenen selbst.

Ich glaube ihr solltet Kompromisse schließen. Vielleicht hat der Junge auch selbst Ideen/Vorstellungen was er wie ändern kann. Zusätzlich würde ich für ihn eine Abnehm app empfehlen, wo er alles eintragen kann, welchen Sport er gemacht hat, was er gegessen hat, das erleichtert die Sache von grund auf.
Ihr müsst das dann nicht unbedingt kontrollieren, es reicht wenn er es selbst sieht, dann ist die Wahrscheinlichkeit auch höher das er ehrlich ist. Das ist auch erstmal das wichtigste, das er lernt ehrlich zu sich selbst zu sein.

Ich hatte auch mal heimlich gegessen, und ich wusste auch das meine Familie das weiß. Ich hatte mir so viele Vorwürfe gemacht, vielleicht solltet ihr allgemein an seinem Selbstwertgefühl arbeiten und ihm seine Stärken zeigen. Sonst hat er vielleicht nur das Gefühl auf sein Gewicht reduziert zu werden. Versucht mit Verständnis auf ihn zuzugehen und glaubt daran das er es schaffen kann.

Jeder kann es schaffen ;)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ganz wichtig: Kein Naschzeug-Verbot und keine ekligen Sachen!

Eklige Sachen, gerade wie Shakes oder "Diät"-Produkte, sind nicht nur unnötig sondern meist sogar der Grund für fehlgeschlagene Diäten. Sucht euch einfache aber leckere Gerichte, die euch allen schmecken - auch wichtig jeder bringt sich ein.
Einfache Alternativen zum "Abnehmshake":

  • Naturjoghurt mit Beerenobst, Kiwis und gerösteten gehackten Nüssen
  • Pikante Vollkornmuffins mit schnell zusammengewürfeltem Kräuterquark
  • Frischkäse-Vollkornschnitten mit Gurken, Tomaten, Karotten, ...

Auch gibt es viele leckere Mittagsgerichte, wie Spaghetti Neapoli oder Bunte Reispfanne auf die keineswegs verzichtet werden muss - hauptsache man verwendet viele frische Zutaten, dann schmeckts sogar besser als aus der Tüte :).

Gut wasserhaltiges Obst wie Beeren, Weintrauben, Wassermelonen und Grapefruits sollten immer auf dem Tisch zum freien Reingreifen stehen: extrem lecker, gesund und kann auch den Heißhunger aus Süßes etwas sättigen.

Ideal wäre es natürlich, wenn ihr gemeinsam einkauft und kocht. Macht Spaß, man kriegt einen besseren Eindruck was dem gegenüber eigentlich wirklich schmeckt und kann durch die lockere Umgebung auch eher mal Neues ausprobieren.

Bzg Naschen:
Die Schokolade und das Naschzeug sollen zwar nicht überhand nehmen aber vielleicht macht ihr es ja so: auf jede 3.-4.Portion Gemüse darf sich jeder (!) ein Stück Naschzeug (max 1 Portion zB ein Schokoriegel oder eine kleine Haribo-Roll) wählen. Hier gibts natürlich noch mehr Ideen, wichtig ist jedoch, dass ihr euch auch wirklich alle dran haltet.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Melena123
20.10.2016, 14:57

Danke für die Ideen,also ich meinte auch nicht diätshakes,sondern halt die mit Joguhrt und Obst.die Idee mit dem Gemüse und dem Riegel ist super,das werden wir mal versuchen,da wir jetzt auch zu jedem Mittag Gemüse essen und das nicht seinen Teller berührt..

0

Shake mit Früchten... Wenn er besonders das eklig findet, hat er vielleicht Laktoseintoleranz und zusätzliche Fructoseintoleranz? Dann mal mit Sojamilch versuchen ... und man sagt ja, 1 cheat day sei erlaubt? Also 1-2x pro Woche darf er dann Schokolade und Süßigkeiten essen und alles, worauf er Appetit hat, sonst rächt sich der Körper mit Heißhungeranfällen.

Auch darauf achten, ausreichend Wasser und ungesüßten Tee zu trinken, sowie ausreichend Eiweiß zum Muskelaufbau .

Ist er denn organisch gesund? Schilddrüse oder andere Stoffwechselstörungen? Dann ist das Abnehmen entweder nur mit ärztlicher Hilfe oder gar nicht möglich. Es gibt da eine professionelle Tänzerin in den USA, sie ist trotz dauerhaftem Tanztraining übergewichtig wegen einer Krankheit, aber sie steht dazu und nimmt sich wie sie ist, macht sogar extra selbst Witze darüber. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Melena123
20.10.2016, 13:50

Wäre Idee,hat er nicht,da er morgends Milch trinkt und Mandarinen etc. 

Wasser trinken wir hier alle nur,Tee haben wir auch angefangen zu kochen. 

Kann man auch von Anfang an einen cheatday machen oder erst nach so und so viel,mein Bruder hat das nämlich nicht gebraucht und falls er zwischendurch Hunger hatte hat er gemüsesticks gegessen.

0
Kommentar von Melena123
20.10.2016, 14:10

Da habe ich keine Ahnung ob seine Organe in Ordnung sind,darauf gibt er auch keine Antwort.. seine mutter weiß nicht ob er gesund ist 

0
Kommentar von respondera
22.10.2016, 13:46

versucht es einfach mit dem Cheat Day 1x pro Woche, denn wenn er jetzt schon heimlich Schokolade isst, braucht er es vielleicht. Außerdem finde ich es extrem schwer, auf einem Auslandsaufenthalt abzunehmen, denn viele haben durchaus Heimweh, auch wenn es ihnen im neuen Land gefällt, und kompensieren das dann mit Süßigkeiten, viele sind nach einem Auslandsaufenthalt dicker als vorher und nehmen dann zu Hause eher wieder ab ...

0

Ihr könnt nicht korrigieren, was die Eltern versäumt haben. Wenn die Eltern Euch darum gebeten haben, darauf zu achten, dann schreibt ihnen, dass Ihr den Wunsch nicht erfüllen könnt. Begründen würde ich das nicht weiter, weil das einen Keil treiben würde.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Vielleicht schickt ihr ihn mal zu einem Arzt der ihm sagen kann was das für Folgen für seinen Körper haben kann.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Er ist 17, da gibt es nichts an seiner Psyche zu schrauben, wenn er abnehmen will wird es es angehen, wenn nicht wird er es nicht angehen Punkt. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

wenn ich recht lese, bist du selbst erst 19.. überlass die kindererziehung daher besser den eltern des austauschschülers. mit 17 ist er alt genug zu wissen, was er seinem körper antut.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Melena123
20.10.2016, 13:24

Richtig,ich bin 19. er kommt aus Mexiko von daher wird das schwer ihn für diesen Zeitraum seinen Eltern zu überlassen. Diese sind mit der Situation auch überfordert und wissen nicht was sie machen können. Ich bin der Meinung das er es nicht weiß. Man kann es selber als Außenstehender nicht beurteilen,Verstehe ich. Aber sein Gewicht ist nicht gesund und das sieht man sofort. Es ist ja auch nicht das wahre einem Jungen mit 17 seinem Schicksal zu überlassen wenn man eigentlich was ändern kann?Und da bin ich als 19 jährige sicher nicht die einzige die so denkt.

0

Was möchtest Du wissen?