Unser 13 Wochen altes katzenbaby ist nur am fauchen und uns gegenüber total aggressiv ist das normal?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

wie lange habt ihr das tier schon? evtl. hat es einfach nur angst wegen neuer menschen, neuer umgebung etc. 

Klar ist das normal. Das ist ne neue Umgebung. Es wurde von der Mutter weg gerissen und kommt jetzt in ein Haus voller unbekannter Menschen. Der/die kleine hat ANGST.

Habt ihr nur ein Katzenbaby? Wenn ja, holt bitte bitte noch ein zweites. Katzenbabys alleine halten ist ganz und gar nicht artgerecht und kann Verhaltensstörungen zur Folge haben.

Tatsächlich ? Scheinst dich gut auszukennen bitte lies meine Antwort oben da steht alles, wie lange wir sie haben etc. ich wusste gar nicht das man zwei haben sollte. Viele unserer bekannten haben nur eine und da hat es immer bisher geklappt. Wir hatten damals auch nur draußen Katzen (zugelaufen/ausgesetzt) da war das auch nie so. Ist denn egal wie alt das andere Kätzchen wäre wenn man ein zweites holt? Aus dem gleichen Wurf geht ja leider nicht weil die anderen Katzen weg sind. Man kann so ja nicht mal mit ihr zum Tierarzt fahren bzw das Geschlecht bestimmen weil sie uns ja so gar nicht an sich ran lässt. Ab wann könnte man sie wohl raus lassen? Will sie ja nicht auf Dauer im Haus einsperren. Finde halt nur das Verhalten komisch und frag mich ob wir was falsch machen da sie sich ja ab und zu, zu uns traut und dann wieder nicht. Spielen ist z.b gar kein Problem

0

wann habt ihr das Kätzchen geholt. normal ist das verhalten nicht. das muß erzogen werden. beißt es auch.

Wir haben sie oder ihn seit zwei Wochen. Es ist eines von vier Katzenbabys und war laut der Besitzerin von Anfang an am fauchen u kratzen deswegen wollte sie keiner haben. Wir wollten ihm zumindest die Chance geben. Es sind eigentlich draußen Katzen und das sie nach draußen will merkt man auch da sie am Fenster sitzt und mauzt aber ich kann das kleine Kätzchen ja noch nicht so früh raus lassen. Naja ich bin der Meinung das sie schon mutiger wird sie spielt am kratzbaum oder auch mit uns (z.b mit nem Wollknäuel etc.) sie sucht sogar unsere Nähe wenn sie durchs Haus läuft dann legt sie sich immer neben unser Sofa und mauzt uns eher friedlich an sobald man aber zu nahe kommt faucht sie und kratzt auch manchmal. Vor kurzem hat sie wenn auch zaghaft aus meiner Hand gefressen und ist dann fauchend weggerannt. Dabei lassen wir sie völlig in Ruhe also lassen Sie kommen, versuchen mit ihr ganz ruhig immer zu sprechen gerade wenn sie mauzt und dann reagiert sie auch immer u kommt her nur wenn wir wie gesagt zu nahe kommen oder mal versuchen auf den Rücken zu streicheln dann geht's fauchen u kratzen los.

0

Ja, das ist normal ! Stelle Dir vor , dass Jemand ..zig mal größer als Du,  vor Dir steht !?

Ja nachvollziehbar ist es keine Frage. Aber das siie nach zwei Wochen noch so stark misstraut macht uns Sorgen. Müsste sie sich nicht schon ein bisschen an uns gewöhnt haben, das sie uns zumindest nicht anfaucht.?

0

Was möchtest Du wissen?