Unschlüssig bei den LK&GK Wahlen?

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Hey ;),

ich komme jetzt ebenfalls in die Q1; kann dir also nur eine Antwort geben, die auf Erfahrungsberichten von älteren Freunden und meiner persönlichen Einschätzung beruht, geben. 

Zu deiner LK- Frage: Ich würde ganz klar bei Englisch bleiben, wenn es in der Vergangenheit ganz gut lief. Es wird vom Schwierigkeitsgrad nicht unbedingt signifikant schwerer und die Lehrer vergeben tendenziell öfters in Sprachenfächern die 15 Punkte mündlich- zumindest bei mir an der Schule. Du hast zwar geschrieben, dass dir der Aufwand egal sei, aber wenn du ein relativ gutes Repertoire an Vokabeln und Grammatik drauf hast, dann ist es, meiner Meinung nach, dort am einfachsten mit minimalem Aufwand im 1er Bereich zu landen.- Das wäre dann Kraft die du wo anders reinstecken könntest ;).

Von Bio würde ich dir abraten, da das Fach viel zu sehr themenabhängig ist und wenn man da kein Spaß an der Sache mitbringt, dann erschlägt einen der Stoff förmlich. Außerdem sollte man schon grundlegendes Verständnis mitbringen- du musst zwar viel lernen, aber damit ist es nicht nur getan... (sitze im Profilfach→ ähnlich wie bei dir der LK).

Mal eine kurze Zwischenfrage- in meinem Bundesland haben wir keine LK's und GK's, sondern die Profiloberstufe- daher habe ich keine Ahnung von eurem System :D: Das dritte Prüfungsfach ist schriftlich auf grundlegendem Niveau, richtig? Und das Vierte wäre dann mündlich, ja? (Übrigens richtig unfair, dass du Mathe abwählen konntest...In welchem Bundesland lebst du denn- mal so aus interesse?)

Wenn dem so wäre, dann würde ich als drittes Prüfungsfach Geschichte wählen: Mit viel Aufwand bzw. Auswendiglernen und minimalem Verständnis kann man da ganz gute Ergebnisse erzielen ;).

Wenn ich mich jetzt nicht täusche, müsstest du noch eine Naturwissenschaft einbringen und zwar als viertes Prüfungsfach (mündlich): Hier würde ich dann zu Biologie tendieren, da es hier dann doch einfacher ist in den einser Bereich zu rutschen mit viel Mühe als in Physik (da muss man mehr Verständnis als Fleiß mitbringen). Abgesehen davon kannst du dir dann gewisse Themenschwerpunkte die dir Lagen ''aussuchen''. 

Viel Glück und Erfolg im neuen Schuljahr ;)!

LG Julia

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

#Push

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?