Unscharfes sehen nach Katarakt-OP

1 Antwort

also, die Linse selbst gibt man nicht wegen der Makuladegeneration.

gegen die Makuladegeneration hilft auch keine Laser-OP. Die diabetische Retinopathie ist eine völlig andere Krankheit. und auch beim Lasern dieser Krankheit bleibt die Makula selbst ausgespart.

Dass sie aktuell schlechter sieht, kann einige Gründe haben. Das kann an der erhöhten Lichtempfindlichkeit liegen, aber auch an einer Trübung des Kapselsackes. Entzündungen, Netzhautablösung, Augendruckprobleme sollte der Arzt diagnostizieren können.

Zum anderen. Wenn bereits eine Makuladegeneration am anderen Auge vorhanden ist, ist dies oftmals eine Kontraindikation für eine künstliche Linse, da diese die Degeneration eher fortschreiten lässt. Das solltet ihr aber mit dem entsprechenden Augenarzt besprechen.

die neue Linse wird vorrangig gegeben, wenn die natürliche Linse im Auge versagt - vor allem der graue Star, der die Linse eintrübt (eben der Katarakt) ist die eigentliche Indikation.

so schlimm es auch ist, Ärzte sind keine Götter und die Medizin ist noch recht jung.

Vor 40 Jahren wäre deine Mutter jetzt auf beiden Augen blind. Es gab keine künstlichen Linsen, und die Spritze gegen Makuladegeneration ist so jung, dass bis vor kurzem noch keine einzige gesetzliche Krankenkasse überhaupt bereit war, die Spritzen zu bezahlen.

So leid es mir tut, freut euch, dass es mit heutigen Methoden möglich ist, dass deine Mutter nicht erblindet.

Und ich wünsche euch viel Glück, dass deine Mutter auf dem operierten Auge bald besser sieht.

Hallo, danke fuer die aufschlussreiche Antwort. Wuerde aber gerne noch wissen, was man bei solch einer Truebung des Kapselsackes tun kann/muss? Das mit der erhoehten Lichtempfindlichkeit wird sich vermutlich nach einiger Zeit selbst regulieren, oder?

0

Nach grauer Star Op stark gerötetes Auge- was nun!?

Hallo zusammen, meine Oma wurde am Dienstag am Auge operiert, da sie am grauen Star litt. Ihr wurde eine neue Kunstlinse eingesetzt. Am nächsten Tag kam sie nach Hause. Das Auge sah zwar noch etwas "mitgenommen" aus, war aber im Bereich des normalen. Nun habe ich sie heute besucht und ihr Auge ist da wo es normalerweise weiß ist total rot und quaddelig. Also etwas zugeschwollen und es sieht gar nicht gut aus...da heute Samstag ist und es ihr allgemein heute nicht sehr gut war weiß ich nicht was ich machen soll...3X tägl. kommt der Pflegedienst um ihr Augentropfen zu verabreichen aber die haben wohl nichts zu ihr gesagt... was meint ihr, ist es normal das das Auge erstmal so reagiert oder sollte ich zum Notdienst mit ihr!? Schmerzen oder eine plötzliche Sehverschlechterung hat sie nicht... Danke schonmal.

...zur Frage

Künstliche Linse bei Katarakt (Grauer Star) Operation

Am 24.06. habe ich eine Augen-OP. Die Ärztin sagte mir, wenn ich eine neue Linse in meiner jetzigen Brillenstärke haben möchte, ist eine Zuzahlung erforderlich. Ich bin davon ausgegangen mit der neuen Linse keine Brille mehr tragen zu müssen. Wenn ja, kann ich meine alte Brille verwenden? Vorab vielen Dank für die Antwort. MfG. Kroogblock

...zur Frage

Behinderung 30 GdB +10+10

Guten Morgen zusammen,

ich habe nach verschiedenen OP´s in den letzten 2,5 Jahren einen Antrag auf Schwerbehinderung gestellt.

Nun ist der Bescheid gekommen und es wurde ein Grad von 30 festgelegt für Fehlendes Sehvermögen rechts, Kunstlinse eingepflanzt. Zu dem Sehvermögen muss ich dazu sagen, das ich mit einem blinden Auge geboren wurde, bereits mit 12 Jahren einen grauen Star hatte und mit dem 19 Lebensjahr die Kunstlinse eingesetzt wurde. Heute kann ich mit dem Auge hell und dunkel unterscheiden und teilweise Schatten erkennen. Weitere 10 erhalte ich für einen Bauchwandbruch und nochmals 10 für Knorpelschäden am linken Knie. Das ich diese GdB´s nicht zusammenzählen kann ist mir bewusst. Die Frage ist jedoch, was dies nun für meine berufliche Zukunft bedeutet. Meinen ursprünglichen Job bei einem Tiefkühlheimservice musste ich bereits aufgeben. Was bringen mir jetzt diese 30 + 10 +10? Ergeben sich überhaupt Vorteile? Und wenn ja welche?

...zur Frage

verschiedene Sehstärken nach Katarakt OP?

Hallo, habe nach OP am lrechten Auge nun grosse Schwierigkeiten. Links weitsichtig und rechts nun kurzsichtig. Der AA sagt, soll erst mal abwarten, aber das macht einen völlig fertig. Ist das jemandem hier im Forum auch schon passiert und wenn ja, wie wurde vorgegangen. Danke im voraus für Eure Antworten.

...zur Frage

Doppeltsehen nach Katarakt OP

Hallo zusammen, habe vor ca. 4 Monaten an beiden Augen eine Kunstlinse eingesetzt bekommen (wegen Grauem Star). Zuerst das linke (schwache Auge). Drei Wochen später das rechte Auge. Eingesetzt wurden Linsen die auf die Ferne korrigieren. Beim linken Auge ist alles iO. Beim rechten Auge bemerkte ich schon am Tag nach der OP, daß ich waagerechte Linien die weiter weg sind, doppelt sehe. Das heißt ich sehe eine zweite wie ein Schatten darüber. Senkrechte Linien sind scharf. Wenn ich zum Beispiel hinter einem Auto fahre, sehe ich das Dach und Stoßstange doppelt / unscharf, die senkrechten Linien wie Kotflügel sind scharf. Das betrifft nur das rechte Auge, das linke sieht gut . Aber der Gesamteinduck ist einverschwommenes Bild. Im Bereich von näher als ca. 2 Meter ist bei beiden Augen alles scharf. Das hab ich meinm Arzt damals direkt nach der OP gesagt, da meinte er nur ich muß noch warten, das wird sich noch ändern. Gestern nach 4 Monaten war ich nochmal beim Arzt. Hab ihm beschrieben, daß alles immer noch so ist. Er meinte ich könne in der Nähe nicht lesen weil ich weitsichtig bin. Und ich eine Lesebrille brauche. In die Ferne sehe ich gut und hab 100% auf beiden Augen, meint er. Daß ich aber keine Nummerschilder beim Auto vor mir lesen kann interessiert nicht. Und daß ich seit der OP ohne Brille Zeitung lesen, PC bedienen kann, ohne Lesebrille daß kann gar nicht möglich sein, sagt er. Vor der OP hab ich ohne Lesebrille nix lesen können. Ich hab ihm mehrfach gesagt, daß ich in der Nähe gut sehe, in die Ferne aber schlecht. Er sagte das ist unmöglich, weil ich weitsichtig bin! Ich soll mir jetzt eine Lesebrille anfertigen lassen und dann wird sich das Problem lösen. Kennt jemand diese Problem ?

...zur Frage

Doppelbilder nach Augenlinsen-Op

Meine Mutter wurde vor 4-5 Wochen wegen Grauem Star am Auge operiert und bekam eine Kunstlinse eingesetzt. Außer dass sie die Farben intensiver wahrnimmt, merkt sie keine Sehverbesserung. Seit einer Woche sieht sie nun mit dem Auge Doppelbilder bei Sachen, die weiter weg sind, z.B . beim Fernsehen, d.h. sie sieht bei Leuten 2 Gesichter übereinander verschoben, oder bei Schriften, 2 Zeilen. Die Augenärzte finden nix und können sich das auch nicht erklären. Hat jemand sowas schon gehört oder erlebt ? Danke !

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?