unruhe und agression bei zunehmendem Mond und Vollmond bei Kinder?

2 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Das hört sich jetzt ganz blöd an, das weiß ich auch, und ich wollte es auch nicht glauben ...

aber bei dem AD(H)S-Söhnchen von meiner Freundin hat geholfen, Zucker knallhart zu reduzieren .... auch keinen Honig, keine Schokolade .... Fruchtzucker nur ''direkt aus der Frucht'' etc ....

Er kriegt auch nichts mehr, das künstliche Farbstoffe oder Geschmacksverstärker enthält ...

Am Anfang merkte man keine Verbesserung, aber so nach 2 - 3 Wochen wurde er merklich ruhiger .... inzwischen (er ist jetzt 11) kriegt er keine Tabletten mehr, die haben das komplett über die Ernährung in den Griff gekriegt ...

Einen Versuch wäre es ja wert, vielleicht hilft es bei euch auch ....

ich danke dir, wir werden das mal ausprobieren. ich hoffe es klappt.:-) Danke noch mal

0

Bei uns haben Omega3 und 6 Fettsäuren geholfen unsere Söhne etwas ausgeglichener zu bekommen, bei dm gibt es zappelex, das hilft schon ganz gut, es dauert allerdings ein paar Wochen. Und Zucker bzw. Süssigkeiten würde ich in der Zeit definitiv auch reduzieren...

Ich habe davon auch schon gehört, das Omega 3 u 6 Fettsäuren gut sein sollen ich bin mir da aber nicht so sicher! Als was kann man die Fettsäuren denn kaufen ? Tabletten? oder so? Danke schön noch mal

0
@sam218

Du kannst versuchen es in die Nahrung mit einzubauen, ich ersetze das einfache Öl immer durch das Vitalöl aus dem Aldi, ist aber ziemlich schwer und reicht auch meist nicht aus. In fast jeder Drogerie gibt es Kapseln die die Fettsäuren enthalten, manchmal enthalten die auch noch andere Spurenelemente die Konzentration und Leistungsfähigkeit förden. Besonders gut(zumindest bei uns) aber leider auch sehr teuer ist Addy plus(Apotheke), ebenfalls ganz gut und mit gutem Preisleistungsverhältnis ist wie gesagt Zappelex aus dem dm.

0

Frage zu Mondphase im Tierkreiszeichen?

Für wenn gilt z.B. heute im Zeichen Fische?Gilt das für alle Menschen oder nur für die jenigen die laut Horoskop Fische sind?

...zur Frage

Kranken akte nach ner zeit gelöscht?

Hey, damals war ich 8 als sich meine Eltern geschieden haben. Dadurch wurde ich so komisch Aggressiv. Meine Mutter nahm mich mit zur Psychologen und die stellten angeblich ADHS fest. Komischerweiße war das nur für die Zeit nach der Scheidung so für 2-3 Jahre. Danach war ich wie jeder andere normaler Mensch auch, man sagt sogar, ich sei voll ruhig und überhaupt nichtmehr aggressiv. Musste auch nie Tabletten nehmen oder sonstwas. Ich musste mich damals nur für jeweils 1ne Stunde mit nem Therapeuten unterhalten und mehr nicht. Nun seh ich dies aber so, dass das nur wegen der Scheidung war und das kein ADHS ist. Da ich zum Bund möchte (Zeitsoldat) möchte ich irgendwie sehen, die meines erachtens falsche Diagnose aus meiner Akte entfernen zu lassen und mich als gesund bestätigen lassen. _____- Das war ein Beitrag von meinem letzten.-

nun meine Frage:

löscht sich die Akte nach 10 Jahren von selbst? Wenn ja, wird dann die Diagnose ADHS auch verschwinden oder wie ist das?

...zur Frage

schlecht schlafen bei zunehmendem mond?!

Mal ne andere Frage als sonnst :D ich hab mal gehört, dass man, gerade wenn der Mond zunimmt (also garnicht bei vollmond selbst) schlafstörungen haben kann. also eigentlich die ganze nacht wach liegt und einfach nicht einschlafen kann... stimmt das oder ist das alles nur geschichte?!^^

lg.

...zur Frage

Warum war der halbmond heute orange und ist schnell verschwunden?

...zur Frage

Ab wann wird man nach ritzen süchtig?

Hey... also meine Frage ist, ab wann man merkt das man richtig süchtig nach selbstverletzung also ritzen süchtig wird. Eine sehr gute Freundin macht das immer wenn sie extre, unter stress steht oder halt rihctig traurig oder wütend.. aggressiv ist... und sie meint auch manchmal wenn sie in solchen situationen nicht ihr messer hätte oder irgendwelche Tabletten dann wüsste sie nicht mehr weiter.... wie ist das ? Und sie meint auch es würde sie beruhigen ihr eigens Blut fließen zu sehen... ich mach mir echt sorgen :/ Bitte helft mir... lg;)

...zur Frage

Eine falsche Diagnose rückgängig machen=?

Hey, damals war ich 8 als sich meine Eltern geschieden haben. Dadurch wurde ich so komisch Aggressiv. Meine Mutter nahm mich mit zur Psychologen und die stellten angeblich ADHS fest. Komischerweiße war das nur für die Zeit nach der Scheidung so für 2-3 Jahre. Danach war ich wie jeder andere normaler Mensch auch, man sagt sogar, ich sei voll ruhig und überhaupt nichtmehr aggressiv. Musste auch nie Tabletten nehmen oder sonstwas. Ich musste mich damals nur für jeweils 1ne Stunde mit nem Therapeuten unterhalten und mehr nicht. Nun seh ich dies aber so, dass das nur wegen der Scheidung war und das kein ADHS ist. Da ich zum Bund möchte (Zeitsoldat) möchte ich irgendwie sehen, die meines erachtens falsche Diagnose aus meiner Akte entfernen zu lassen und mich als gesund bestätigen lassen. Geht dass denn wenn ich zu einen Psychologen gehe und mich untersuchen lasse?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?