Unrenovierte Wohnungsübergabe

11 Antworten

Was sagt der Mietvertrag über Zustand der Wohnung bei Rückgabe aus? Welche gültige Klausel ist über Schönheitsreparatur im MV vereinbart? Nebenabreden und Wünsche des Vermieters sind irrelevant.

Es ist völlig egal wie die Wohnung einst übernommen wurde. Es kommt nur und nur einschließlich auf die Klausel zur Schönheitsreparaturen im Mietvertrag an. Sind diese dort wirksam auf den Mieter abgewälst worden sind diese auch so auszuführen. Leider wird öfter verbreitet das es auf den Zustand bei Einzug ankomme, das ist also völlig falsch. Das wird wohl genausowenig aus den Köpfen zu verbannen sein wie das Märchen mit den drei Nachmieter. :-(

Das ist eine reine Zustandsbeschreibung bei Wohnungsüberlassung an den Mieter. Ich sehe auch daraus keinerlei Verpflichtung des Mieters zur Durchführung von Schönheitsreparaturen während und zum Ende der Mietzeit. Was bleibt, ist die besenreine Rückgabe an den Vermieter zum Mietvertragsende.

Da der Vermieter hier offensichtlich versäumte, sich zu Schönheitsreparaturen zu äußern, bleibt ihm allein diese Aufgabe auf seine Kosten durchzuführen. Für seine Forderung sehe ich keine rechtliche Grundlage.

Mietvertrag oder Übergabeprotokoll... was zählt?

Hallo!

Ich hab mal eine Frage. Ich habe beim Abschluss meines Mietvertrages noch ein Übergabeprotokoll unterschrieben.

Im Mitvertrag steht das ich die Wohnung unrenoviert übernommen habe. im Übergabeprotokoll steht aber renoviert? Was zählt denn jetzt? Nicht das ich die Wohnung renoviere und ich hätte es gar nicht machen brauchen.

Danke euch schon mal für die Antwort/en

...zur Frage

Muss ich meine Wohnung beim Auszug renoviert übergeben, obwohl ich sie unrenoviert übernommen habe oder kann ich mich auf ein Rechtsurteil des BGH berufen?

Hallo liebe Community!

Ich plane meine aktuelle Wohnung zu kündigen und wollte hier in Erfahrung bringen, ob ich diese bei meinem Auszug renoviert übergeben muss oder ob ich mich auf ein Rechtsurteil des BGH berufen kann.

Ich hoffe es finden sich ein paar Experten, die mir weiterhelfen können. :-) ;-)

Ich habe die Wohnung vor über acht Jahren gemietet und zu diesem Zeitpunkt unrenoviert übernommen, was auch im Übergabeprotokoll vermerkt wurde. Im Mietvertrag steht dazu: "Ist ein Wohnungsübergabeprotokoll aufgenommen worden, so wird auf die dort getroffenen Feststellungen Bezug genommen." Dort steht weiter: "Beim Auszug muss der Mieter die Wohnung fachgerecht renoviert an den Vermieter übergeben." und "Der Mieter hat auf seine Kosten Schönheitsreparaturen durchzuführen." Sollte ich bei Beendigung des Mietverhältnisses diese Schönheitsreparaturen nicht durchgeführt haben, erhalte ich einen Kostenvoranschlag vom Vermieter, der ein Malerfachgeschäft mit den von mir versäumten Aufgaben betrauen wird. So steht es im Mietvertrag.

Ich habe gelesen, dass es diesbezüglich wohl ein Urteil des BGH aus dem Jahr 2015 gibt, weiß aber nicht, ob ich mich darauf berufen kann und ob es auch in meinem Fall Bestand hat: "BGH stoppt Benachteiligung von Mietern bei Schönheitsreparaturen: Der Bundesgerichtshof in Karlsruhe hat eine Grundsatzentscheidung getroffen: Mieter müssen ihre Wohnung nicht renovieren, wenn sie ihnen unrenoviert übergeben worden ist - weder während der Mietzeit noch beim Auszug. Entsprechende Klauseln in Mietverträgen zu fälligen Schönheitsreparaturen seien dann ungültig. Wenn Vermieter eine Wohnung unrenoviert an Mieter übergeben, sind Klauseln im Mietvertrag zu fälligen Schönheitsreparaturen ungültig. Mieter müssen in diesen Fällen weder während der Mietzeit noch beim Auszug die Wohnung renovieren oder für unterlassene Renovierungen Schadenersatz zahlen. Das hat der Bundesgerichtshof in einem am Mittwoch verkündeten Urteil entschieden. (AZ. VIII ZR 185/14 u.a.)" (http://www.sueddeutsche.de/geld/karlsruhe-bgh-stoppt-benachteiligung-von-mietern-bei-schoenheitsreparaturen-1.2399650)

Falls ich mich auf dieses Urteil berufen kann, sollte ich dann im Kündigungsschreiben erwähnen, dass ich die Wohnung unrenoviert, in Anlehnung an den Rechtsentscheid vom 18. März 2015, VIII ZR 185/14, BGHZ 8, übergeben werde? Und evtl. eine Kopie des Wohnungsübergabeprotokolls anfügen?

Vielen Dank schonmal im Voraus für eure Antworten! :-)

LG, Steffi

...zur Frage

Frage zum Mietvertrag: Wohnungsübergabe, wie sie steht und liegt

Hallo,

ich habe eine Frage zu meinem Mietvertrag. Unter §15 Zustand der Mieträume steht: "Die Wohnung würde übergeben, wie sie steht und liegt, in der Wohnung ist ein neuer Teppichboden verlegt."

Was genau bedeutet das, "wie sie steht und liegt"? Es sind durchaus ein paar Mängel vorhanden, der PVC hat Druckstellen und in der Küche blättert an einer Stelle die Decke etwas ab zum Bsp. Kann ich bei Auszug dadurch Probleme bekommen, weil es nun nicht festgehalten wurde?

...zur Frage

Klausel im Vertrag über Reparaturen bei Auszug wirksam?

Und nochmal hallo ihre Lieben,

Unser Mietvertrag ist in 2007 vereinbart worden. Darin enthalten auch eine Klausel, dass wir für Schönheitsrep. verantwortlich sind. Die Wohnung wurde komplett unrenoviert übergeben (techn. auf einem sehr, sehr alten Stand, keine Tapete, kein Boden verlegt etc). Müssen wir wirklich renovieren? Da wir ja auch eine komplett unrenovierte Wohnung übergeben bekommen haben.

Danke für alle Antworten!
LG

...zur Frage

Wohnungsübergabe komplette Renovierung notwendig?

Hallo zusammen!

Ich hatte heute eine erste Übernahme meiner alten Wohnung und da wurde mir gesagt was ich noch machen kann Bzw gemacht wird (mir es dann aber berechnet wird und von der Kaution abgezogen wird).

Der Mietvertrag wurde im Frühjahr 2015 von mir unterschrieben.

  • Auf Mietzeit berechnete anteilige Lackarbeiten von Türen und Fenstern.
  • Streichen der Wände und Decken, da Wohnung in renoviertem Zustand übernommen wurde.

Kosten des ganzen Spaßes: 650€

  • Tür- und Fensterrahmen putzen
  • Kalkablagerungen im Bad entfernen
  • Backofen und Kühlschrank reinigen
  • Balkonboden reinigen
  • Teppichboden reinigen

(Sollte ich das nicht ordentlich machen, fallen noch Kosten für einen Reinigungsservice an)

Ist das heutzutage rechtlich noch wirksam? Müssen Wohnungen heutzutage noch komplett renoviert übergeben werden?

Im Mietvertrag stehen die Sachen soweit auch drin, ABER: Ich hätte gedacht da gab es ein neues Gesetz dazu... 🤔 also, dass man die Wohnung nicht mehr komplett gestrichen übergeben muss.

PS: ich habe die Wohnung in den 3 Jahren in den Farben gelassen wie sie übernommen wurde, jedoch sind normale Abnutzungsspuren vorhanden. (Gespachtelte Löcher, Möbelsbdrücke etc.)

...zur Frage

Mietwohnungsübergabe - Renovieren oder nicht?

Hallo Community !

Ich ziehe demnächst um und werde Ende diesen Monats meine Wohnung an meinen Vermieter übergeben. Gemietet wurde die Wohnung von mir ca.1,5 Jahre. Ich bin Raucher, was man an den Tapetten erkennen kann (insbesondere da wo Bilder von mir hingen und die Tapette etwas heller ist). Die Wohnung wurde von mir damals unrenoviert übernommen, der Vormieter war auch Raucher. Da die Tapetten / Wohnung so für mich okay waren wurde nicht renoviert. Ein Übergabeprotokoll existiert nicht. Mein Mietvertrag ist eine ältere Version vom HuG Standard Mietvertrag, als Muster hier zu finden: http://www.haus-und-grund-vertrag.de/wohnraum-mietvertrag.html

§17 zu Schönheitsreperaturen ist identisch zu meinem Vertrag.

Bin ich in der Pflicht Renovierungsarbeiten durch zuführen oder muss sich der Vermieter darum kümmern? Ich bin bei dem Thema ziemlich unsicher, vielleicht weiss jemand von euch Rat.

Vielen Dank !

Lg, Desti84

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?