Unreinheiten weg bekommen & trockene Haut!

...komplette Frage anzeigen

8 Antworten

Deine Pflege sollte so mild wie möglich sein. Bitte experimentiere auf keinen Fall mit "Anti-Akne"-Produkten herum, die trocknen deine Haut nur noch weiter aus.

Waschen soltes du nur mit einem ganz milden Waschgel - das beste, was ich kenne, ist Babydream extra sensitive Waschgel&Shampoo 2in1 von Rossmann, in der rosa Tube. Das reinigt gründlich, aber ganz sanft, und trocknet die Haut nicht aus. Danach Creme auf die trockenen Stellen. Auch bei der Creme bitte keine scharfen Profukte, insbesondere keinen Alkohol und kein Parfüm. Bei sehr trockener Haut könntest du mal die Pflegecreme aus der gleichen Reihe (Babydream extra sensitive) probieren. Wenn dir das zu fettig ist: Es gibt von dm ein ähnliches Produkt (Babylove ultra sensitive Pflegecreme in der weißen Tube), die eher für normale Haut geeignet ist. Die Stellen, an denen deine Haut fettiger ist (Stirn und Nase) brauchst du natürlich nicht einzucremen.

Und schließlich: Gegen Mitesser auf der Nase helfen "Clear-up"-Strips, die gibt es z.B. von Balea. Die kannst du zweimal pro Woche anwenden.

Was außerdem hilt, ist ein sanftes Peeling. Besorg dir am besten ein Mikrofasertuch (das von Rival de Loop soll gut sein) und wende es zweimal pro Woche beim Waschen an (aber nicht an den Tagen, an denen du die Clear-up-Sttrips genommen hast, das wäre zuviel Strapaze).

Und schließlich kannst du morgens noch einen Puder nehmen, um deinen Hautton ein bisschen auszugleichen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Also ich hab an den Wangen auch trockene Haut und in der T-Zone total fettige! Aber ich hab angefangen, die Haut gut zu pflegen. Jeden Abend schminke ich mich natürlich erst ab und dann wasche ich meine Haut mit dem Waschgel von Florena. Dann gehe ich in mein Zimmer und lege mir zwei Wattepads auf meinen Nachttisch. Auf dem Nachttisch steht noch das Gesichtswasser von Florena und die Nachtcreme. Erst mache ich dann ein wenig Gesichtswasser auf ein Wattepad und gehe über's Gesicht. Danach creme ich es mit der Nachtcreme ein. Dann lege ich mich schlafen. Am nächsten Morgen nehme ich das andere Wattepad und gehe ebenfalls nochmal mit dem Gesichtswasser über mein Gesicht (damit der Rest der Creme nicht so fettig auf der Haut liegt) Außerdem ist es ein echt guter Wachkick, da das Gesichtswasser total erfrischt. Erst dann schminke ich mich wieder. Donnerstag (keine Ahnung, warum gerade der Tag) ist mein Peeling-Tag. Da mache ich Abends nachdem ich das Waschgel verwendet habe, noch ein Peeling und sonst alles genau gleich. Das hat mir echt gut geholfen, ich habe kaum noch Unreinheiten und meine Haut ist weder fettig, noch zu trocken. :)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

So ich bin 16 mänlich hatte das problem mit Akne. So ein paar tipps...

Geh zu deinem Hautartzt er wird dir eine anti akne gel verschreiben. Und der Hautartzt kann dir da auch nicht weiterhelfen , der schickt dich dann zu einem Kosmetiker und mit dem kannst du dann über Jahre zusammenarbeiten , aber du musst mit dem zusammen aurbeiten das ist das a und o . jeden monat ein termin. Aber es ist ein bissen schmerzhaft beim ersten mal aber nur man gewöhnt sich daran. So wenn du 14 und geld hast kannst du dir produkte vom kosmetiker holen das ist gut der Kosmetiker Analysiert deine haut und guckt was deine haut verträgt und was sie nicht verträgt. Villeicht hast du allagien und ein Allagienpass den kannst du dort abgeben und sie stimmt es individuell auf dich ab. Oder die billigere variante ist beim dm vorbei zu schauen und sich prudukte zu kaufen ich erstelle dir kurz ein Plan also hol dir lieber produkte aus einer serie weil die vertragen sich :)

  1. Morgens und abends ein Waschgel/ Peeling benutzen mit einer Gesischts bürste weil mit der hand kriegst du dein gesischt nicht sauber

2.Benutzt du ein Gesischts wasser mit Wattepets , also du hast mischhaut was ich da gelesen habe also hol dir produnkte für mischhaut damit kriegst du die hautschuppen weg du wirst merken auch nach dem gesischts schrubben wird das wattepat braun sein

  1. Du holst dir eine Feuschtigskeit Cream und wechselst dich manschmal ab mit der anti akne cream am abend weil die troknet aus und die cream feuschtet an, das hebt sich dann auf die produkte arbeiten nicht zusammen. also je nach bedarf am abend auftragen aber morgens immer 20 minuten vor dem rausgehen eincreamen mit der Feutstigkeits cream nie mit der anti akne nur abends anti akne auftragen :D warum 20 min vorher weil deine haut dann erfriert sie platzt dann auf und es wird nicht besser Und deine bettwäsche kannst du alle 5 tage wechseln :)
Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Amin51
22.02.2014, 23:15

guck dir die videos von herrtutorial an gegen akne die sind gut :D

0

Hallo, bei trockener Haut kann Dir ein hochwertiges Produkt aus der Apotheke, was speziell für trockene Haut geeignet ist, helfen (z. B. Alfason Repair Creme). Außerdem empfiehlt es sich rückfettende Waschlotionen zu verwenden. Das Hautbild lässt sich v.a. auch über die Ernährung beeinflussen. Milch, Süßigkeiten und Fastfood fördern die Bildung von Pickeln. Reichlich Obst, Gemüse, Fisch, Salat etc. wirken dagegen günstig. Bierhefetabletten aus dem Drogeriemarkt sorgen ebenfalls für schöne Haut, Haare und Nägel.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das kenne ich... unter meinen Geschwistern und mir ist trockene Haut auch verbreitet...

Meine Schwester hat eine unglaubliche Stirn! Trocken, Pickel und alles! ... naja sie pflegt sie auch nicht sooo gut... aber trotzdem musste sie deswegen schon zum Hautarzt.

Ich hingegen habe nur extrem bescheuerte Hände, bei denen ich nebenbei keine flüssige oder schaumige Seife verwenden darf...

Meine Stirn hingegen... naja, ich pflege sie sehr gründlich mit Pickelcreme und Desinfektionsmittel

Ansonsten trage Ich einen Pony den ich mir nachts wegklammer... früher bekam ich Pickel, wenn ich das lange nicht tat. Momentan wird die Haut trocken wenn ich es ein oder zwei Nächte nicht mache... dann ist meine Stirn auf dem Weg genauso zu werden wie die meiner Schwester.

Beim ersten Mal als das passierte bekam ich Panik xD PASSEND zum Neujahr hatte ich plötzlich am Morgen diese Stirn o.O Trocken, rau und irgendwie... naja keine Pickel aber etwas in der Art. Ich hatte Angst, so eine Stirn wie meine Schwester zu bekommen...

Was mir aber half war Feuchtigskeitscreme :D Ohne die bin ich schon bei meinen Händen verloren (+ Salbe gegen nen Ausschlag den ich bei Seife bekomme)... ich hab eine spezielle fürs Gesicht, eine Gewöhnliche die du im Müller findest. Nach ein paar Tagen war meine Haut wieder normal :)

Gegen trockene Haut helfen also wirklich nur Feuchtigkeitsmittel... gewöhnlich reichen schon einfache aus der Drogerie, aber in extremen Fällen wie bei meiner Schwester muss man zum Arzt und sich was verschreiben lassen.

LG, Cherry

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

hey ich kenne ein Peeling (ich weiß du magst keine hausmittel aber das ist sooo gut gegen trockne haust)das solltest du höchstens 3mal im Monat machen aber einfach salz und Olivenöl zusammenmixen bis eine gelbe oder grüne paste rauskommt dann die haut normal waschen dann das Peeling raufgeben gut peelen abwaschen und dann hast du so ne weiche haut aber extreeem weich kannst du dir nicht vorstellen probiers aus bei mir hilfts besser als cremen

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

ich hatte dasselbe problem wie du! Ich habe ein Anti-Pickel Waschgel von Essence aus Rossmann und die Tagescreme von nivea!!! Hat sehr geholfen nach kurzer seit . Sei am anfang mit der creme nur nicht shcüchtern trage ruhig viel drauf, dass braucht deine Haut weil das waschgel die haut extrem austrocknen lässt.

wegen den mitessern mach am besten immer vor dem waschgel ein peeling ( z. B. bebe mitesser peeling)

das waschgel und dass peeling am besten nur abends und die creme morgens und abends !

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?