Habt ihr Ideen was ich gegen unreine Haut (Pickel & fettige Haut)tun kann?

...komplette Frage anzeigen

6 Antworten

http://www.medpex.de/avene-unreine-haut-akne/avene-cleanance-reinigungsgel-monolaurin-p10057863

Die Reihe allgemein ist gut und wurde mir von der Kosmetikerin empfohlen.

Wenn dir das zu teuer ist, ich finde die von Neutrogena (Waschgeel mit Grapefruit - ist rosa) gut :)

Beim DM oder Rossmann kostet die um die 5 EUR.

Wenn deine Haut trocknet, dann empfehle ich dir Naturkosmetik mit Aloe Vera... sollte aber passen :) Und als Make-Up ist die Manhattan Clearface Reihe gut! Wirkt antibakteriell und deckt gut ab! Das hab ich von meiner Dermatologin bekommen :)

Liebe Grüße

Zuerst mal gibt es den Unterschied zwischen Mischhaut, fettiger Haut und Akne! Ein paar Pickel (speziell in der T-Zone ) sind ganz normal für eine Mischhaut... Fettige Haut impliziert, dass du auch an den Wangen sehr fettest (statt nur in der T-Zone), Akne bedeutet, dass du überall im ganzen Gesicht diese krassen Pickel hast was schon fast Exzeme sind, immer stark entzündet und mit Hang zu Narben.

Da ist es zuerst mal notwendig zu wissen, was du genau für ein Hautbild hast.

Dann zum zweiten: Du kannst keine "agressiven" Gesichtswasser etc für die komplette Gesichtshaut anwenden.. bloss die Finger davon. Das trocknet deine Haut aus, Hautzellen sterben ab und dann verstopfen die Poren noch mehr..

Ich empfehle dir: ein Waschgel mit einem milden Peelinganteil morgens und abends. Neu und auch super sind Gesichtsreinigungsbürsten! kann ich nur empfehlen. Meine Kunden und ich haben schon wahnsinnige Veränderungen bemerkt. es ist wie beim Zähneputzen: der Unterschied zwischen Handzahnbürste und elektrischer Zahnbürste ist gravierend. genau so ist es bei der Gesichtsreinigung.

erst mal hat man die sogenannte "erstverschlimmerung"! Es muss ja schliesslich alles erst mal raus! Die haut hat einen erneuerungszyklus von 4-6 Wochen, danach hast du dauerhaft anhaltende Ergebnisse und einen Hautzustand, der bei richtiger Pflege gut bleibt.! Natürlich braucht deine Haut auch Nährstoffe. Bei öliger Haut empfehle ich eine Tagescreme mit lichtschutzfaktor auf FEUCHTIGKEITSBASIS! Achtung: viele Cremes, besonders aus Drogeriemärkten, sind auf Öl und Fettbasis... Die verschließen deine Poren, versorgen sie nicht mit Feuchtigkeit sondern liegen nur wie ein Film auf: deswegen auch glänzende Haut. Du kannst auch unter deine Tagescreme einen Ölmattifier cremen, der saugt das Hautfett quasi noch auf und lässt deine feuchtigkeitscreme trotzdem durch in deine Haut. Auch super sind blotting Papers, hast du bestimmt auch schon gehört... die kannst du immer zwischen drin benutzen um absorbiertes Fett oder öl aufzunehmen. quasi wie abtupfen, hat aber einen pudrigen effekt. von richtigem puder zum überschnitten rate ich dir auch ab. schon mal mehl in fett gestreut? gibt klumpen und wird zu fettigen Streuseln. macht keinen sinn. im ersten moment denkst du zwar dass es besser ist aber nachher glänzt du nur noch mehr.

nimm z.b. eine foundation die auf fettige haut oder Mischhaut abgestimmt ist und auch entsprechende wirkstoffe enthält. wenn du kein Problem damit hast nur einen leichten deckeffect zu haben, kannst du auch eine cc-cream verwenden, ist leicht, hat wirkstoff und ist für dein Gesicht nicht mehr Arbeit als eine tagescreme. kann man bei bedarf aber auch mit puder oder Foundation kombinieren, wenn man stärkere Deckkraft wünscht. dann noch für akute Pickel: diese immer mit einer speziellen cream (z.b. spot solution) behandeln, aber nur punktuell: entzieht die Entzündung und holt quasi alles raus was die Poren "quält". einmal bis zweimal die Woche ein Peeling mit passendem Fruchtsäureserum zur hautgeneration sowie gelmasken sind ebenfalls gut geeigent und gehören bei mir zum Beispiel zum Wochenprogramm!

Bevor jetzt alle sagen ich mache schleichwerbung für mein unternehmen (ich arbeite für Mary kay) : ich hatte selber EXTREM schlechte haut. und jetzt bin ich einfach glücklich. deshalb bin ich auch von der Kundin zur consultant geworden.

Man kann die Sachen ausprobieren, zurück geben wenns nicht passt und man hat immer die Möglichkeit der INDIVIDUELLEN Beratung.

Wenn du noch Fragen hast kannst du die gerne stellen! LG

Also das Hautklar 3 in 1 von Garnier ist gut...da hast du peeling, Maske und Waschgel in einem...ansonsten versuchs mal mit Penaten bzw Zinkcreme die du nachts auf die Pickel aufträgst und das die Pickel dann austrocknet... außerdem kann ich dir das Puder von balea empfehlen....das wirkt antibakteriell und das kannst du tagsüber auftragen damit du nicht so glänzt... :)

Warst du mal beim Hautarzt und hast deine Haut kontrolliert? ODer evtl hast du einen Mangel was deine Haut fetten lässt. Mach mal ein Blutbild dann sieht man sowas genauer. Welche Peelings hast du schon probiert? Ich persönlich benutze ein Bio Gesichtswasser was mir gut hilft. Wie wärs mit einer Gesichtsreinigungsbürste? Die soll sehr gut helfen. Kannst dir ja mal den Artikel auf https://www.perfekt-schminken.de/basiswissen/gesundheit-der-haut/gesichtsreinigungsbuersten/ durchlesen da steht alles drin.

Ich habe ebenfalls fettige Haut. Mein Hautarzt hat mir deshalb den Reinigungsschaum von Dermasence empfohlen. Das bekommst du aus der Apotheke. Außerdem solltest du ein Puder benutzen, wenn du dich schminkst, denn das absorbiert das Fett auf deiner Haut.

Heilende Masken
Für dein Gesicht ein extra Handtuch verwenden
Fruchtsäurepeelings
Milchprodukte verringern
Nicht ins Gesicht fassen ( macht man oft unbewusst)
Wenig Schminke oder m besten Keine

Was möchtest Du wissen?