Unregelmäßiger Stuhlgang, angst vor Darmverschluss.

4 Antworten

Besorge dir ein abführendes Medikament aus der Apotheke oder esse Leinsamen,Dörrpflaumen und trinke ausreichend viel Flüssigkeit ( min. 2-3 Liter ). Bewege dich ausreichend, das begünstigt auch die Verdauung. Schau mal im Internet nach ballaststoffreiche Ernährung.

Besorge dir mal Glycerinzäpfchen. Du kannst sie vor dem Aufstehen anwenden und nach der Anwendung kann du meist innerhalb von 10-30 Minuten deinen Darm entleeren. Als Frau kannst du auch beim Pinkeln danach immer eine Zeitlang entspannen und ein paar Bauchpressen machen. Wenn es auch nicht immer klappt, versuche einfach 2-3 mal täglich deinen Darm zu entleeren.

ist das denn schon immer so oder erst seit neustem? die häufigkeit kann sehr variieren, manche müssen mehrmals täglich, andere nur 3 mal pro woche. das ist dann alles noch im normalbereich.

Nein, dass ist erst seit neustem bei mir so.

1
@Chockolaterie11

ok dann würde ich eigentlich das gleiche wie josefiene vorschlagen. wobei ich von abführmitteln erstmal absehen würde. wenn es durch die ernährung nicht besser wird, würde ich schon zum arzt gehen.

2

Was möchtest Du wissen?