Unregelmäßige Mentruation = keine Kinder?

5 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Mir ging es genauso,viele Jahre ,auch in Verbindung mit srarken Schmerzen.Auch Kinder sollte ich schwer bekommen.Ich musste auch ganz schön basteln,aber ich bekam mein Kind dann doch noch.Aber auch nach der Entbindung bekam ich die Regel so alle 3-4 Monate und hatte die selben Schmerzen,das sollte ja angeblich nach der Geburt ganz weg sein,wegen der Hormone halt.Und weiter Kinder stellten sich dann auch nicht ein.Irgendwann hatte ich dann ein relativ großes Myom an der Gebärmutter und bei dessen Entfernung stellte man dann fest ,dass ich eine ziemlich heftige Endometriose hatte,eine Anomalie an der Gebärmutterschleimhaut, "Sie müssen doch wahnsinnige Schmerzen gehabt haben..." sagte dann der Arzt zu mir.Ich war sprachlos.Über 20 Jahre habe ich mich damit gequält und niemanden interessierte das.Dabei ist diese Krankheit gar nicht so selten (hat jede 5.Frau) und ist gut behandelbar.Wenn deine Ärztin nicht weiter weiß, frag sie mal nach Endometriose.Vielleicht bleibt dir mein Weg erspart.

ja ich habe auch wärend meine tage große schmerzen die sieben tage die ich sie habe geht nichts ohne ibos. ich werde mich darüber informieren vielen danke für deine antwort ich freue mich gerade so das es doch noch irgendwie hoffnung gibt

0

naja da ich nicht genau weiß was du hast kann ich dir nicht viel helfen... so etwas kann halt viele gründe haben... aber meine beste freundin hat so etwas ähnliches.. wenn nicht das gleiche und sie meinte sie kann halt nich schwer schwanger werden sondern sie muss einfach sobald sie schwanger ist in behandlung um das kind nicht zu verlieren... aber eigentlich ist es ja auch auf der anderen seite klar das es schwieriger ist ein kind zu bekommen wenn der eisprung nur alle 3-4 monate einsetzt und nicht jeden... mach dir nicht soviele gedanken... vieleicht kommt ja auch etwas ganricht so schlimmes bei dem ergebniss raus... geh doch einfahc mal vom besten fall aus...

auch dir danke ich für deine antwort. also die ärztin sagte ebend man kann einen eisprung auch ohne periode bekommen keine ahnung wie das gehen soll ohne. aber sie hat mir ebend ziemlich angst gemacht.

0

hey sunsine, jetz lass mal den kopf nicht hängen! wenn der FA festgestellt hat dass das bloß ne hormonstörung ist, kann man das doch behandeln! solang es aber nicht notwendig ist, muss man nicht in den hormonhaushalt eingreifen. geh doch mal zur einem anderen arzt, der dir ganz genau erklärt was los ist und welche möglichkeiten es gibt, wenn ihr dann tatsächlich ein baby wollt. nicht unnötig den kopf zerbrechen! find einen arzt zu dem du vertrauen hast, und der dich gut aufklärt über die problematik, und ich bin sicher du wirst später eine stolze mama sein :D

ich danke dir für deine aufmunternde antwort. nur ich war schon bei 5 FA und sie ist einfach klasse. nur hat sie mir einfach angst gemacht das es schwer wird später. das macht mir kopfzebrechen und man kan nur mit der pille helfen :( aber danke das du mir mut machst lieb von dir

0

Was möchtest Du wissen?