Unrecht in der Familie?

... komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Ein Anwalt meint, wir könnten hier gar nichts tun, weil die Mutter mit ihrem Geld machen kann, was sie will. Wir könnten aber das Haus zwangsversteigern lassen. Und die Mutter billigt das und schweigt.

Die Mutter hat entschieden; "da beißt die Maus kein´Faden ab!" Statt der Zwangsversteigerung könnten Sie ja auch den 1/12-anteil an den Eigentümer der 11/12-anteile zu einem marktgerechten Preis verkaufen; das erspart allen die Kosten einer Zwangsversteigerung.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Aralie
17.12.2015, 11:00

Das wäre eine Möglichkeit, danke.

0

Dann ist das mit der Familie wohl nicht sonderlich bestellt bisher . Eigentlich hätten die Brüder da schon längst gemeinsam vorsorgen sollen , nach Mutters 80 tem . Jetzt kommt Raffke ins Spiel .

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von schelm1
17.12.2015, 10:48

Erfahrungsgemäß kommt Ärger nur immer über "Schwiegerkinder" in die Familie. Da wird geschubst und Einfluß in der unterschiedlichsten Weise praktiziert. Daran sollte man denken, wenn man Verfügungen zu Lebzeiten oder auch für das Erbe trifft und entpsrechend für eine knackige Vorsorge die erforderliche schriftliche Vorkehr treffen!

2

deine schwiemu kann mit ihrem haus machen was sie will. theoretisch könnte sie auch den ganzen plunder verkaufen und das geld im spielcasino auf den kopf hauen.  wenn dein mann mit der entscheidung seiner mutter nicht einverstanden ist, muss er das eben mit seiner mutter regeln.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Aralie
17.12.2015, 11:00

Wenn alles schon soweit geregelt ist und die Mutter nicht reden will, kann man mit Mutter regeln einfacht nichts mehr tun. Aber danke für Deine Antwort.

0

Vermacht hat oder geschenkt hat? Vermutlich letzteres...

Was ist denn eigentlich deine Frage?

Der nicht beachtete Sohn soll seine Mutter darauf ansprechen. Fragen, warum sie so entschieden hat.

Die meisten Schwierigkeiten entstehen durch nicht reden.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Aralie
17.12.2015, 11:06

Mein Mann hat das ein paar Mal versucht, aber die Mutter blockt bzw. beschimpft ihn. Reden ist nicht mehr möglich, sie will einfach nicht bzw.wollte eigentlich auch nie.

Meine Frage ging dahin, ob jemand so oder ähnliche Dinge auch erlebt hat und ob etwas rechtl.  möglich ist. Aber die Frage wurde beantwortet.

0

Wem gehört denn das Haus? Deiner Schwiegermutter?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Aralie
17.12.2015, 11:08

Es gehörte zur Hälfte ihr, der Rest war Erbengemeinschaft von dem Vater.. Sie hat praktisch ihre Anteile an den Jüngsten überschrieben, was bleibt sind nur noch 1/12 vom Erbe des Vaters.

0

Was möchtest Du wissen?