Unobjektive Lehrerin?

...komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Fall 1:
Kein Lehrer vergibt bei gleicher Punktzahl verschiedene Noten. Da kann es sich nur um einen Fehler handeln. Wahrscheinlich hat sie bei deinem Mitschüler das Minus einfach vergessen. Hast du sie wirklich darauf angesprochen?

Fall 2:
Die Regelung, dass das Handy von den Eltern abgeholt werden muss, gibt es in vielen Schulordnungen. Das ist also schon einmal in Ordnung. Natürlich darf es keine Ungleichbehandlung geben.
Kann es sein, dass du schon öfter mit dem Handy erwischt worden bist und der andere Schüler das erste Mal? Ich kann aber hier nur mutmaßen.

Fall 3:
Wann hat sie dir die Kopfhörer weggenommen? Natürlich wirst und musst du sie zurückbekommen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hallo samengo,

Lehrer sind wahnsinnig ungerecht. Sie meinen doch tatsächlich, man könne beim gleichen Vergehen jeden anders behandeln!!!

Ist aber richtig. Bei dem einen reicht schon ein Blick, der ausdrückt "Lass das mal!", beim anderen nützt selbst die Benachrichtigung der Eltern bei der gleichen Sache nichts.

Es wird eben minimal das Erziehungsmittel eingesetzt, das wirkt (Schulgesetz). Schließlich arbeitet die Schule nicht nach dem Prinzip des Strafgesetzbuches.

Dein erster Satz:
Moinsen ich weiss nicht mehr weiter ich habe viele schulische probleme

Kann ich dir genau sagen: Du sorgst erst mal dafür, dass du im äußeren Bereich (Disziplin, Zuverlässigkeit, Höflichkeit, Sozialverhalten, Arbeitsmittel, Hausarbeiten, Schulordnung .... ) einwandfrei bist. Dann fallen schon mal  viele Probleme weg.

Dann sorgst du dafür, dass deine Leistungen nicht mehr 4 oder 4- sind. Das ist sowieso grenzwertig. Sieh dir nur mal deine Rechtschreibung und den Stil hier in deinem Text an. Das sind schon keine Fehler mehr, die durch Tippen beim Handy enstehen (Schreibweise für Sekretariat: sekritirat).

Und das kostet Anstrengung und Leistungsbereitschaft - Und dann reden wir weiter.

Der einzige Punkt, den du klären kannst - aber das sollen deine Eltern tun: Die unterschiedliche Bewertung bei 21 Punkten.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Demelebaejer
08.06.2016, 17:12

Herorragende Antwort! Daran sollten sich die anderen Antworter mal ein Beispiel nehmen!

0

Vermutlich hat deine mangelnde Rechtschreibung den Unterschied in der Deutscharbeit ausgemacht.

Außerdem ist es NICHT normal, dass man in der Schule mit dem Handy spielt. Dir würde mehr Unterricht viel, viel besser bekommen. 

Halte du dich an die Schulregeln, dann hast du viel weniger Probleme!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das es völlig normal ist im Unterricht am Handy rumzuspielen finde ich nicht -du bist da um zu lernen, nicht um zu spielen. Demnach ist es ihr recht, dein Handy für die Zeit des Unterrichts einzukassieren, wenn sie dich erwischt.

Mal als Wort zum Mittwoch.

Dennoch darf sie es nicht einfach so behalten und aufgrund einer scheinbar schlechten Meinung über dich nicht einfach andere Schüler bevorzugen - da solltest du mit dem Schuldirektor im Beisein deiner Eltern sprechen. Wenn das nichts bringt zur Zuständigen Amtsstelle des Landkreises gehen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was ich fur noten oder was ich fur eine leistung bringe geht sie nichts an.Das kann auch ihnen egal sein.Ich habe nicht nach schultipps gefragt oder ob eine person mich nach meiner rechtschreibung korriegeren kann.Im internet gebe ich mir keine mühe dafür.Trotzdem danke und ich werde jetzt nicht weiter antworten ich glaube ich habe jede info die ich brauche danke an alle!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Du kannst sie anzeigen lassen, dann muss sie sich rechtfertigen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?