UNO und NATO- Zusammenhänge, Unterschiede?

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Hei zickebiene, die UNO ist eine Organisation mit Sitz in NEW York, der fast alle Völker der Welt angehören. Ihr Hauptziel ist die Sicherung des Friedens weltweit. Bei der NATO hingegen handelt es sich um ein Verteidigungsbündnis, das die Anrainer-Staaten des Nord-Atlantiks gegen die kommunistische bzw. sowjetische Aggression während des kalten Krieges eingegangen sind. Sein Kernstück: Militärischer Beistand auf Gegenseitigkeit. In den letzten Jahren hat sich die NATO mehrfach zu militärischen Friedenseinsätzen bereiterklärt, zu denen von der UNO ein völkerrechtliches Mandat erteilt wurde. Beispiel: X-Land gerät in einen Krieg gegen Y-Land; die UNO versucht Frieden zu schaffen, u. a. indem sie einen neutralen militärisch gesicherten Korridor zwischen beiden verfeindeten Gruppen errichtet. Da die UNO keine eigenen Soldaten hat, muss sie dafür bei den Mitgliedsländern werben. Die NATO als große Militärmacht ist zu solchen Einsätzen imstande. Grüße!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Soweit haben die euch schon, dass Du so einen Schwachsinn überhaupt vorstellen kannst:

UNO und NATO haben ähnliche Ziele

NATO ist ein Militärbündnis das hauptsächlich von den USa gesteuert wird und genutzt um "private" Ziele der USA zu erreichen. Was hat das mit der UNO zu tun?

Die UNO ist die einzige internationale Organisation, die in Sachen Völkerrecht und internationale Beziehungen "das Sagen" hat. Ein UNO-Beschluss ist rechtsverbindlich für alle beiteligten Nationen. Und das sind fast alle. Niemand ausser der UNO darf auch einen legitimen Militäreinsatz beschliessen oder einen bereits stattgefundenen Einsatz werten.

Die Autorität der UNO wurde von der NATO und den USA in letzter Zeit massiv untergraben(und das ist ein Verbrechen). Die NATO handelt oftmals ohne UNO-Beschluss und ist somit eine verbrecherische Organisation.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?