unnormaler Haarverlust

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Zu einem anderen Hausarzt gehen und sich in eine Spezialambulanz überweisen lassen, falls notwendig.

sie sollte natürlich noch einen termin beim dermatologen machen um auch das abklären zu lassen. wenn sie schon kahle stellen hat, kommen immer auch psychische ursachen in betracht. bei mir war es nicht so schlimm, daß ich kahle stelle gehabt hätte, aber die haare gingen sehr aus. meine friseurin (sie hatte schon kahle stellen) hat mir dann empfohlen kurmäßig priorin einzunehmen. das habe ich 3 monate gemacht und eine deutliche verbesserung bemerkt. bei der friseurin sind alle kahlen stellen wieder zugewachsen. leider gibt es auch die veranlagung der glatzenbildung bei frauen (hat eine freundin von mir), wo dann wirklich nur noch die perücke hilft.

Was möchtest Du wissen?