Unnötige Aufgabe, tun oder nicht tun?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Wenn Du das in der Ausbildung genauso machst, dann kannst Du Dir die Papiere sofort holen. Das wäre dann eine Arbeitsverweigerung. Ja, ja man ist als Jugendlicher auch so erhaben und rebelliert gegen alles. Hoffentlich wäscht Deine Mutter mal nicht Deine ganze Wäsche usw. Mal schauen,ob Du dann auch noch so reagieren wirst, wenn Deine Mutter Dich um etwas bittet. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Du wirst im Leben noch oft Aufgaben erledigen müssen, in denen Du selber keine Notwendigkeit und Logik erkennen kannst. Erledige doch ganz einfach die Aufgabe, dann wird sich Dir als logisch denkender Menschen schon von selber die Notwendigkeit erschließen. Jetzt müßten die User hier nur noch genau wissen, um welche Aufgabe es sich handelt, um eine genaue Aussage machen zu können. Solltest Du Briketts im Keller stapeln sollen, dann wird wohl jeder behaupten, daß darin kein Sinn und keine Logik zu erkennen sind. Aber weit gefehlt: bei einem Keller von 3 qm und zwei Sack Briketts wirst Du nach dem Stapeln schon erkennen, worin der Sinn liegt. Die Logik und der Sinn liegen immer im Endergebnis.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was ist denn die Aufgabe?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Sei nicht so egoistisch und denke mit. Wenn es deiner Mutter erleichert, dann helf ihr. natürlich sollte sie dich dazu nicht zwingen, sondern bitten.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Justaskingmanw
31.10.2015, 13:31

Ich denke ja mit und deshalb bin ich egoistisch..

0

Was möchtest Du wissen?