Unmoderne Menschen aus evolutionsbiologischer Sicht

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Darunter würde ich alle "Homos" bis zum Auftreten des homo sapiens vor ca. 200000 Jahren zählen. Übrigens: Auch der besagte moderne homo sapiens hat eine Modernisierung erfahren, und zwar mit der sogenannten Neolithischen Revolution, dem Übergang des Menschen vom Jäger und Sammler zum Landwirten. Dies geschah vor 7500 bis 10000 Jahren. Seit diesem Ereignis verläuft die menschliche Evolution schneller als je zuvor, der Mensch passte sich an neue Nahrungsmittel an (z. B. Laktosetoleranz), von der technologischen Entwicklung ganz zu schweigen.

Als moderner Mensch bezeichnet man entwicklungsgeschichtlich den Homo sapiens. Jede andere 'Homo' Art waren zwar bereits Menschen(-affen), aber nicht das was man als moderner Mensch bezeichnet.

http://de.wikipedia.org/wiki/Homo

Könnten evtl. die Neanderthaler gemeint sein, denn schließlich starben sie aus.

Die Neanderthaler sind wohl nicht ganz ausgestorben, sondern Leben im Europäischen Erbgut so mit 2 - 4 % weiter.

Vor allem die Gene zur Pigmentierung sollen die "Weißen" hauptsächlich von ihm geerbt haben. Wenn das die Anhänger der nordischen, "arischen" Rasse mal endlich zur Kenntnis nehmen würden.

Der Neanderthaler ist m.W. übrigens auch ein Homo sapiens, Subspezies Homo sapiens neanderthalensis, im Gegensatz zu uns, dem Homo sapiens sapiens.

Und Urmenschen(funde) gibt es aus jeder Epoche, und es ist schwer, sich da zu merken, in welcher Epoche sie auftraten und ob sie in der Hauptlinie der Entwicklung liegen (der zu uns) oder einem ausgestorbenen Nebenzweig.

Australepithecus, Homo habilis, Homo faber, Homo erectus, Homo dingskirchen und die berühmte Lucy. Und dazu PEP (Phosphoenolpyruvat) und HOX-Gene. Schnupper einfach mal ein bisschen. Ein paar Tage solltest du für den Stammbaum des Menschen schon einplanen.

Also nicht du, Saatgut, sondern iEatAlienZ.

0
@Zoelomat

Leben im Europäischen Erbgut so mit 2 - 4 % weiter - So hat das Pääbo nie behauptet. Möglich auch, dass die betreffenden Gene bei den Afrikanern untergegangen sind.

Gene zur Pigmentierung - Die Weißen sind eben nicht pigmeniert. Sie haben Gene aufgegeben.

Homo sapiens neanderthalensis - Nö, das ist Stoff aus den 30ern.

0

Was möchtest Du wissen?