Unlösbare Situation?

11 Antworten

Hey Jacob130, 

eine Situation wie diese ist nicht unbedingt unlösbar. Eine Situation wie diese ist nur dann unlösbar, wenn nicht weiter nachgedacht wird. 

Dein Bruder und du habt Interesse an dem gleichen Mädchen. Das Mädchen jedoch möchte sich auf keinen von euch Beiden Brüder einlassen, da das Mädchen nicht möchte, dass einer von euch beiden Brüder verletzt wird. Da das Mädchen jedoch keinen von euch beiden Brüder verlieren möchte, da ihr Beide dem Mädchen wichtig seid, hält das Mädchen es für das Beste, sich für keinen von euch Beiden zu entscheiden. 

Nun, ich erkenne hier eindeutig eine Lösung für diese Situation:

das Problem liegt nicht darin, dass sich das Mädchen nicht entscheiden kann oder nicht entscheiden will. Das Problem liegt vielmehr bei DIR und DEINEM BRUDER. Denn IHR BEIDE wollt unbedingt, dass sich das Mädchen entscheidet; dass sich das Mädchen auf einen von euch Beiden einlässt, OBWOHL das Mädchen bereits entschieden hat, dass es besser für euch drei ist, wenn sich das Mädchen auf KEINEN VON EUCH BEIDEN einlässt - und dass sich das Mädchen auf KEINEN VON EUCH BEIDEN einlassen möchte, weil das Mädchen das für das Beste hält, scheinen jedoch weder DU, noch DEIN BRUDER zu verstehen - und DAS ist das Problem; IHR BEIDE könnt es offensichtlich nicht verstehen, dass das Mädchen sich für KEINEN VON EUCH BEIDEN entscheiden möchte, weil das Mädchen euch Beide auch nicht verlieren möchte - und das sollten du und dein Bruder akzeptieren. 

Das Mädchen hat sich also bereits eine Lösung ausgedacht. Doch offensichtlich scheinen du und dein Bruder zu blind zu sein, um diese Lösung erkennen zu können. Die Lösung besteht also darin, dass du und dein Bruder akzeptiert, dass sich das Mädchen auf keinen von euch Beiden einlassen möchte. Doch wenn du und dein Bruder trotzdem unbedingt wollt, dass sich das Mädchen entscheidet, dann ist nicht das Mädchen für ein Konkurrenzkampf verantwortlich, sondern du und dein Bruder. Denn der Wille, dass sich das Mädchen für einen von euch Beiden entscheidet, löst in dir und deinem Bruder den Drang aus, dass ihr etwas dafür tun müsst, um das Mädchen für sich selbst "gewinnen" zu können - und das löst wiederum einen Konkurrenzkampf aus, für den ihr Beide allein verantwortlich seid - und dass ihr Beide euch einen Konkurrenzkampf liefert; dafür kann das Mädchen nichts. 

Die Lösung liegt also auf der Hand:

sprecht euch zusammen aus und akzeptiert, dass das Mädchen sich auf keinen von euch Beiden einlassen möchte. Ob du und dein Bruder dann immer noch etwas mit dem Mädchen zu tun haben wollt müsst ihr Beide im Endeffekt selbst entscheiden. Doch ihr müsst Beide auch berücksichtigen, dass das Mädchen KEINE Schuld trifft, da sie sich bereits entschieden hat und ihr Beide nur zu blind seid, um das erkennen zu können. 

LG, Toxic38 

Das wird sich schon mit der Zeit in die eine oder andere Richtung entwickeln.

- Das Mädchen könnte sich einmal entscheiden.

- Einer der beiden Brüder verliebt sich in ein anderes Mädchen.

- Das Mädchen datet keinen der beiden Brüder mehr, sondern sie bleiben alle "gute Freunde".

Klar, kein Date mehr, keinem mehr Hoffnungen machen und beide in die Friendzone abschieben. Das können Mädchen ja ganz gut ;)

Oder man entscheidet sich endlich und muss halt damit leben, dass einer kurz enttäuscht ist.

Im Endeffekt nehme ich an, dass es sich hier ohnehin um Jugendliche handelt, bei denen Beziehungen ohnehin nicht ewig halten und ein Ablaufdatum haben.

Meine Freundin und ich stehen auf den selben Typen....Was tun?

ich hab diese frage schon mal gestellt und auch alles ausführlichst beschrieben aber das war bevor ich mich registriert hatte und jetz is alles weg =(...egal. jedenfalls stehen wir beide auf den selben typen wollen aber unsere freundschaft dafür auf keinen fall aufgeben und uns keinen konkurrenzkampf liefern. was soll ich tun? natürlich will ich ihn nicht aufgeben, sie aber auch nicht als konkurrentin haben oder sie unglücklich machen sollte ich bessere karten haben....aber man kann nicht wirklich etwas gegen das konkurrenzgefühl tun, das stellt sich automatisch ein. ich bin echt verzweifelt, wie kann ich mit der situation umgehen und wie können wir eine lösung finden die für uns beide gut ist??

...zur Frage

Bruder?Familie?

Mein Bruder 18 macht mir alles nach alles! Er will immer das selbe haben denkt er ist was besseres. Und wenn ich auf Mädchen Stehe und es zu erst entdeckt habe hahahhaha (Wie sich das anhört). Will er aufeinmal auch.

Und das schlimme daran ist ja wenn 2 BRÜDER das selbe Mädchen gut finden. Will das Mädchen ja direkt keinen mehr. Wegen der Situation sagen zumindest alle die ich kenne. Das das ein no go ist. Und halt Komisch.

Was sagt ihr?

Hab schon daran gedacht mein Bruder los zu werden ..... Egal wie.

...zur Frage

Ist das eine unlösbare Situation? Was meint ihr?

Hallo zusammen,

Ich bin in einer blöden Situation.
Wollte mal Fragen was ihr so meint.

Ich habe vor 2 Wochen eine Frau kennegelernt und habe noch nie so schnell was empfunden für eine Frau. Es war als würden wir uns schon das ganze Leben kennen, sie hat es zuerst gesagt. Es ist wirklich alles gleich, Ansichten, Pläne, Ziele, Träume und und und, einfach unglaublich. Sie wäre innerlich wie äusserlich für mich perfekt. Ganz schräg.
Wir haben uns gerade 3 mal gsehen und ich habe mich komplett verliebt in sie und ich kann mir auch auf keine Weise erklären wieso das so ist und warum das alles passiert. Sie sagt genau das gleiche. Wir waren beide sehr buff. Wenn Sie mich anschaut und lächelt, ich finde keine Worte die beschreiben was dann in mir passiert, ich kenne das echt nicht.
Nun das Problem ist, dass sie von ihrem letzten Partner sehr verletzt worden ist und dies zu einem Schutzschild führte (zeigen tut sie mir etwas anderes als sagen). Leider war der Typ am Anfang genau so wie ich bin :/ nur war das gespielt. Nun ist das eine blöde situation da mich die kalte Art verletzt obwohl sie das ja nicht absichtlich macht. Ich bin dann gegangen weil ich einfach merkte, dass wenn etwas mich verletzt in der Situation dann würde ich gerne darüber sprechen da ich das nicht in mich reinfressen will, jedoch bewirkt dass bei ihr in der Situation genau nicht das was es sollte.. Auf der anderen Seite würde ich ihr so gern die Zeit lassen und bei ihr sein. Ich hatte so angst davor, dass es mich dauernd immer wieder ein bisschen verletzt und wenn es dann tatsächli so kommen sollte, dass sie sich auch ganz öffnen kann, meine Gefühle abgestumpft sind und ich sie danach verletzten würde weil meine Gefühle nicht mehr so sind wie sie im moement sind.

Egal wie ich es drehe, es kommt nicht gut. Sehe ich sie, verletzt es mich und sehe ich sie nicht vermisse ich sie und es ist auch keinem geholfen. Sie sieht das genau so. Ich weiss echt nicht was ich machen soll.
Jemand schon mal so was erlebt? oder in der Richtung.

Gruss

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?