Unlösbare Gleichung?

2 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Ich rate dir: Rechne mit Brüchen, das macht alles VIEL einfacher!

Deine Aufgabe in Bruchdarstellung lautet:

-( 3 / 4 ) x + 1 / 4 = ( 1 / 2 ) x - ( 2 / 3 )

Hauptnenner ist 12, also alles mit 12 multiplizieren:

-9 + 3 = 6 x - 8

Und das kriegst du nun sicher alleine hin, oder?

.

Zur Kontrolle: Dein bisheriges Ergenis ist richtig, du musst nur noch durch 1,25 dividieren.

Danke, das werd ich mir für die KA merken ;)

0

Ich werde Dir die Lösung nicht schreiben. Die solltest Du selbst berechnen. Du bist der Lösung auch schon nahe. 1,25X sind 5/4 * x. Jetzt müsstest Du beide Seiten der Gleichung noch mit 4/5 multiplizieren, damit Du auf x kommst, oder?

Was möchtest Du wissen?