unkraut auf dem grabder eltern

5 Antworten

Hallo, Giersch ist ein Unkraut, was sich unterirdisch sehr vermehrt und vor allem Wurzeln von Pflanzen, wie auch Sträuchern, bevorzugt. Da man dieses Unkraut nie richtig entfernen kann, kann man es nur dezimieren, indem man die Wurzelknoten vorallem herauszieht. Läßt man einen kleinen Teil einer Wurzel drin, entwickelt sich sofort gleich eine neue Gierschpflanze. Passe auf, wenn du noch einmal die Erde erneuerst, daß sich keine Wurzeln und Wurzelchen mehr, vielleicht auch an der Grabeinfassung, befindet. Laß dieses am besten von einem Friedhofsgärtner machen und erkläre ihm dein Problem. Ich wünsche dir alles Gute.

Giersch ist ein widerliches Zeug, dass sich durch unterirdische Wurzelausläufer vermehrt. Wenn das Zeug nicht mit aller Vorsicht aus dem Boden geholt wird (die Wurzeln sollten nicht brechen und jeder Fitzel muss weg), wird er immer wieder kommen. Also, entweder, der Giersch (insbesondere auch um das Grab herum) wird komplett entfernt, oder du arrangierst dich mit ihm indem du passende Stauden hinzu setzt, ihn durch ständiges Schneiden entkräftest und ihm zum Mittag servierst

http://www.chefkoch.de/rs/s0/giersch/Rezepte.html

was für stauden z.b. und wie sieht es mit unkraut vernichter aus?

0
@silbermaus

Mir ist kein Unkrautvernichter bekannt, der zuverlässig gegen Giersch hilft (nicht einmal Roundup). Stauden gibt es unzählige, da könntest du dich in einer Staudengärtnerei mal beraten lassen. Mit der richtigen Auswahl hast du das ganze Jahr ein wechselnd schönes Grab.

0
@Pinova

Ach, und noch etwas, falls du dich doch entschließen kannst, dem Giersch noch einmal den Kampf anzusagen: Wässere Grab und Umgebung vorher sehr gründlich, dann geht es etwas einfacher.

0

Entferne es oder laß es entfernen.

ja, danke für den rat

0

Was möchtest Du wissen?