Unkonzentriertheit oder Sehschwäche?

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Auch wenn es vermutlich nicht an einer Sehschwäche liegt, würde ich zuerst einen Termin beim Augenarzt machen; dann lässt sich Sehschwäche entweder bejahen oder ausschließen.

Als zweites würde ich ein ausführliches Gespräch mit dem Hausarzt führen, vielleicht lässt sich da feststellen woher die Unkonzentriertheit oder ggf. noch andere Mängel (Lernverhalten, Schlussfolgerung, Gedächtnis) aufgetreten sind, die du noch nicht bemerkt hast.

Das allgemeine Gespräch soll neben Routineuntersuchungen (Blutuntersuchung/ Temperatur usw) auch ausschließen oder Herausfinden ob es irgendwo im Körper eine Ursache gibt oder ob schlicht Arbeitsüberlastung, temporäre Überforderung also eher die Psyche Probleme macht.

Schläfst du in letzter Zeit evtl. zu wenig oder schlecht? Trinkst du genug Wasser?

rotreginak02 30.08.2015, 20:18

das fiel mir gerade dazu auch ein ;-) ....... und noch, dass "Stress" Unkonzentriertheit fördert

0

Was möchtest Du wissen?