Unkontrolliertes Zucken?

... komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Ich hatte auch mal so ein Muskelzucken. Es stellte sich raus das wohl Magnesiummangel war. Hab mir im Supermarkt solche Brausetablette mit Magnesium als Nahrungsergänzung geholt und ne Woche alle 2 Tage oder so eine getrunken, dann war's weg.

Ich versuche mich seit längerem vernünftig zu ernähren und hab's bis jetzt nicht wieder gehabt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Cryingwolf1980
06.06.2016, 08:33

Magnesium hat außerdem eine beruhigende Wirkung. Deshalb wirkt es auch psychischen Stress ein.

0

Hallo,

Muskel zucken kann die unterschiedlichste gründe haben.

Ein überreizter Nerv, Stress bis hin zu ernsteren Sachen wie eine Neurologisches Problem. Das kann so aus dem Stehgreif keiner sagen. 

Es kann nichts aber auch alles sein, im Zweifelsfall würde ich den Hausarzt mal darauf ansprechen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

So seh ich das auch. Ich denke in den meisten Fällen ist es ein nervliches Zucken, wie es auch sehr oft am Augenlid vorkommen kann. Ausgelöst meist durch innerliche Unruhe und Stress.

Wenn es sehr oft vorkommt einfach beim Doc um Rat fragen. Ich würde aber erst mal nicht vom Schlimmsten ausgehen.

Magnesium kann man machen, glaub aber nicht unbedingt das es eine Mangelerscheinung ist. Oder machst Du viel Sport?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Vl fehlt dir Kalium im Körper? Hab gelesen das bei Kaliummangel so zuckungen und krämpfe entstehen können

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Keen1990
06.06.2016, 09:10

Ist zwar immer von Mensch zu Mensch unterschiedlich, aber eine Kalium-Unterversorgung kann ich mir nicht vorstellen. Esse viel Obst und nehme daher genug Kalium zu mir. Ich tendiere eher zu einer Magnesium-Unterversorgung bei solchen Symptomen..

0

Bin der Meinung, dass es an einem Magnesium-Mangel liegt:

Folgende Lebensmittel, sind für dich interessant:

-Kakaopulver (am besten stark entölter, weil gesünder. Außerdem boostet Kakao - durch Zink - deinen Testosteron-Spiegel (anabol)

-Zartbitterschokolade (ich empfehle Schoki ab 85%-Kakaoanteil)

-Nüsse (Mandeln, Walnüsse, Paranüsse, Cashew - lecker!)

-Haferflocken! (gibt es jeden Tag bei mir & vielen anderen Sportlern)

-Linsen & Bohnen (perfekt für Veganer - dank des hohen Proteingehaltes)

-Spinat & Grünkohl! (die grünen Superfoods - viele viele Vitamine dazu)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von lsfarmer
06.06.2016, 11:08

Also das esse ivh schon in rauen mengen.

0

Was möchtest Du wissen?