Unkontrolliertes schüchternheit bei frauen oder vorgesetzten?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Die Beste Lösung ist die Konfrontation. Du bist unsicher und verschließt dich. Das wirkt dann oft Arrogant, zumindest hatte ich dieses Problem lange, weil ich immer sehr bedacht war in meiner Wortwahl.

Versuch offen zu sein, wie bei deinen besten Freunden aber trotzdem die nötige Distanz zu halten. Wenn du einmal mit den Leuten lachen kannst, hast du die Barriere schon durchbrochen.

Am besten sind Feldversuche, tritt aus deiner Komfortzone heraus und versuche es zur Selbstverständlichkeit zu machen mit vorgesetzten oder Frauen zu reden. Bei jedem Mal wird es dir leichter fallen.

Gutes Beispiel: Der Sprung vom 5m Brett. Beim ersten mal ist es die Hölle und man traut sich nicht zu springen. Wenn man sich dann endlich überwunden hat merkt man, dass es gar nicht schlimm war. Beim zweiten Mal hat man noch ein mulmiges Gefühl aber es geht schon viel leichter. Wenn du dann irgendwann schon 50 Mal gesprungen bist, ist es gar kein Ding mehr.

Ähnlich verhält es sich mit allem im Leben. Beim ersten mal stellt man sich blöd an. Wenn du jetzt nicht aufgibst sondern einfach noch mal jemanden ansprichst wird sich die Nervosität langsam legen ;).

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von TheWorldRules3
20.01.2016, 15:23

bei mir ist es so dass ich eigentlich schon gespräche führen kann doch ich werde extrem rot dann merke ich das fange an zu schwitzen weil ich nervös bin und möchte mich nicht blamieren vor der person dann wird es immer shlimmer und shlimmer ich weiss nicht ob ich bei so einer therapie oder so gehen muss ...

0

Das ist schwierig. Schüchternheit kommt vielleicht durch Erziehung: sei brav, anständig höflich usw. Ich kenne das von früher, man macht dann irgendwas naives, stellt sich dumm und unheholfen an weil man nun jede Minute das schadenfrohe Gelächter der anderen erwartet und hochrot wird.

Wie kann man sowas abwenden, hast du einen sehr guten Freund oder Verwandten so könntest du im Gespräch so etwas üben. Er / Sie spielt z.B den Lehrer der dich(schlimm) vor der gedachten Klasse tadelt - du musst dann versuchen eine Antwort zu geben die bestimmend ist aber so dass die Klasse nicht loslacht

Also : dein Freund als der Lehrer : vor allen : na klar hast de wieder mal nicht deine Aufgaben gemacht, und du : Sorry aber ich hatte gestern so viel auf dem Zettel gehabt (du denkst dir innerlich Sachen aus) und dann kam auch noch meine Tante, und da hab ich doch glatt meine Hausaufgaben vergessen (mit festem Gesicht den Lehrer ansehen). Ergänzend:  is eben so , kann ich ja nachholen. Du beleidigst nicht den Lehrer, stehst zu dir selbst , und jeder in der Klasse weiss (das mit der Tante stimmt garantiert nicht) .. aber du hast dich behauptet

Du kannst auch mit deinem Freund tauschen: du denkst dir eine miese Situation für ihn aus, treibst ihn in die Enge und siehst wie er reagiert (man kann durchaus von anderen lernen - was und wie benehmen sich die coolen Typen)

Schüchternheit weicht dort wo du selbst bewusster wirst (allein aus der kenntnis: mein Gott die andern machens auch nicht immer alle richtig). Wenn du etwas selbstbewusster bist hast du manchmal auch ein paar gute Sprüche auf Lager (als rhetorisches Wechselgeld)- manche Situation kann man mit Charme, Gelassenheit Witz (du lachst mit den anderen) überspielen.

Wie bei jeder Sache aus - reicht der Wille nicht allein aus - übe es übe Selbstsicherheit und erstarre nicht bei blöden Fragen

Beispiel: Du stehst einer wunderschönen Frau gegenüber und schaust auf ihre aus (oder ) einladenden Brüste sie sieht worauf du schaust und guckt dich an und wenn sie spricht : Z.B warum siehst du mich so an ? (dann spielt sie mit ihren Reizen)

jetzt du :  Möglichkeit a) du kriegst einen roten Kopf  (0 Punkte) b) du machst ein Kompliment: Sie sehen so wunderschön aus, dass es mir unmöglich war meinen Kopf abzuwenden (sie lächelt dann - du lächelst und verabschiedest dich nett - Situation gerettet / 2 Pluspunkte bei der Frau)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?