Unkontrollierbarer Kampfrausch?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Lass den Scheiß auf der Straße einfach bleiben. Ich weiß nicht, in was für ein Drecksgym du gehst, denn bisher wurde in jedem Gym, in dem ich trainierte, viel Wert auf eine Kämpfer-Ethik gelegt. Leute, die ständig in Straßenkämpfe verwickelt werden, sollte man nicht trainieren. Ihr seid es, die den Ruf eines jeden Kampfsportlers besudeln.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Schleimforever 08.10.2017, 00:19

Ich halte mich an die Regeln  von meinem Meister und Schlage nur zu wenn jemand mich angreift. Leider ändert das nichts an mein Problem

0
Johannson0815 08.10.2017, 09:22
@Schleimforever

Klar, immer sind es die anderen. Wenn dir das einmal im Jahr passiert, dann kann man dir das glauben. Du hast das allerdings so formuliert, als würdest du dich nahezu jedes Wochenende prügeln. 

1
Schleimforever 08.10.2017, 18:17
@Johannson0815

Ich gehör halt zu den Personen die ihren Mund nicht halten können und sich nicht unterdrücken lassen. Das ich da schnell in Handgreiflichkeizen gerade ist kein Wunder.

0

Hallo.

Hatte das gleiche Problem wie du. Atmung ist hier das Schlüsselwort. Es gibt verschiedene Atemübungen um so etwas in den Griff zu bekommen.

Versuche z.B beim Sparring oder vor dem Strassenkampf tief ein und auszuatmen bevor es los geht. Die Atmung kontrolliert normalerweise das vorgehen, dadurch auch den Puls und das Gehirn.

Dazu gibt es mittlerweile einige Howto-Youtube-Videos zum Thema Atemtechniken. Kannst auch unter Meditation schauen dort werden auch die gebrauchten Atemtechniken benutzt/gelehrt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Geh in dich.

Und bleib da.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?