Unkomplizierte Hunderasse?

5 Antworten

Wenn sie einfach einen Familienhund sucht, dann sollte sie sich nach wie vor im Tierschutz umschauen. Das Internet gibt heute unglaublich viel her. Einfach mal alle Tierheime im Umkreis von 50km mit der Beschreibung des gewünschten Hundes anschreiben. Innerhalb von wenigen Tagen wird sie dann sicher mehrere Vorschläge bekommen. 

Ob ein Hund kompliziert ist, allein bleiben kann und lieb ist, kann man nicht an der Rasse festmachen, sondern am individuellen Charakter des Hundes. Ein gut erzogener Hund ist immer das Resultat von viel Zeit und einer !Aufmerksamen! Erziehung durch den Besitzer. Auch Jagthunde sind nicht immer Jäger. 

Keinesfalls sollte sie sich bei einem Züchter nach Welpen umschauen. Erstens ist diese ganze Züchterei (ja, auch die ach so seriösen Verbände) in der heutigen Zeit für den Tierschutz eine Katastrophe und zweitens wird sie das was sie sucht in einem Welpen niemals finden.

Ein älterer, gut erzogener und ruhiger Hund aus dem Tierheim wird das Richtige für sie sein. Aber auch dieser braucht Aufmerksamkeit und möchte keinesfalls den ganzen Tag alleine sein! Sonst werden aus den liebsten Hunden verzweifelte Heulsusen.

Länger alleine lassen ist Gewöhnungssache. Wenig Aufmerksamkeit allg. eine schlechte Voraussetzung für die Anschaffung eines Tieres. Wozu? Als Alleinunterhalter, wenn der Rollifahrer mal Langeweile hat? Ne, aber nicht auf Kosten eines Tieres.

Es gibt viele verschidene Hunderassen,aber die verschmusten und bravsten sind die großen golden redriver (oft putzen bürsten schneidenwegen den langen haaren) oder die kleinen koko spaniel (das selbe wie oben) sie sind beide meine Favoriten

Danke für die antwort :)i

0

Sie hat sich für einen Chihuahua entschieden und hat den perfekten mit allen Voraussetzungen gefunden;)

0

Schöner Spruch für Grüne Augen?

Hey. :)

Ich such jetzt schon die ganze zeit verzweifelt nach einem SCHÖNEN spruch für grüne Augen.. "grüne Augen froschnatur von der Liebe keine Spur"... stimmt schon mal gar nicht. :)

Wisst ihr einen Spruch den ich z.b. auf das Foto von den Augen schreiben könnte?

...zur Frage

Ihr Hund wird nicht artgerecht gehalten! :(

Hallo Leute ich habe ein echtes Problem. Der Hund von meiner besten Freundin wird nicht artgerecht gehalten. Lina ist echt ein total süßer Hund und meine beste Freundin hängt echt total an ihr. Leider hat Lina die Macke, dass sie wenn andere Hunde am Gartenzaun vorbeilaufen über den Zaun springt. Darum hält sie Lina an der Kette. Lina wird auch nicht wie jeder andere Hund mehrmals am Tag gassi geführt sondern sie darf jeden Tag etwa zwei Stunden lang im Garten rumlaufen (ohne Kette, weil immer jemand da ist und aufpasst). Nun gab es letztens folgenden Zwischenfall: Lina war draußen im Garten und ist rumgelaufen. Da kam ein anderer Hund mit Herrchen am Gartenzaun vorbei und meine Freundin konnte sie nicht halten und sie ist drüber gesprungen und hat den Hund angegriffen. Wie schwer der Hund verletzt ist, wissen wir nicht genau. Aber er hat auf alle Fälle geblutet und die Frau war sehr sauer. Meine Freundin hat sich erstmal um Lina gekümmert und hat die Frau auch noch beleidigt!!! Dann hat die Frau gesagt, dass sie meine Freundin anzeigt, weil das jetzt schon da zweite Mal gewesen wäre (wovon meine Freundin aber nichts weiß). Nun gibt es ein weiteres Problem. Wir glauben nämlich, dass Lina nicht angemeldet ist. Eine Hundemarke hat sie jedenfalls nicht. Seit drei Jahren sagt meine Freundin ihrer Mutter, dass diese Lina endlich anmelden soll und eine Zeit lang meine ihre Mutter auch, dass das schon längst passiert wäre und dass sie nur noch die Hundemarke holen müsse. Jetzt habe ich folgende Fragen: 1. Was kann man tun, dass ein Hund nicht über den Zaun springt! Hat vielleicht einer von euch persönliche Erfahrungen damit?! (Ein höhrer Zaun kommt nicht in Frage, da das viel zu kostspielig ist). 2. Welche Strafe hat die Familie meiner Freundin zu erwarten wenn die Frau sie wirklich anzeigt (kann es sein, dass sie Lina wegnehmen und ins Tierheim geben oder einschläfern)? 3. Wie können wir rausbekommen ob Lina wirklich nicht angemeldet ist? Kann man da vielleicht irgendwo anrufen?

Ein Tipp: Lina ist keine Hunderasse die als Kampfhund gilt. Sie ist etwa 35-40cm groß und sehr zierlich.

Bitte gebt keine Antworten wie: "Dann soll sie doch den Hund abgeben." Denn dass das das Beste wäre weiß ich selbst. Vielleicht hat ja jemand von euch einen Geistesblitz. lg

...zur Frage

Beste Freundin erfindet andauernd Geschichten?

Hallo!

Ich bin echt ratlos: Meine eigentlich beste Freundin erfindet andauernd Geschichten. Sie war z.B. letztens alleine beim Konzert in Manchester, musste jedoch nach einer Stunde wieder gehen, sie ist mit ihrer älteren Cousine nach Kirgistan gefahren, konnte aber nur 2 Stunden dort bleiben usw. Ich hab mir immer gedacht: "Komm lass sie", doch gestern hat sie mir per WhatsApp geschrieben, dass sie überfahren wurde und jetzt im Rollstuhl sitzt. Natürlich (und glücklicherweise) war das mal wieder gelogen, da meine Eltern sie beim shoppen gesehen haben. Nun ja..ich hab versucht mit ihr darüber zu reden, doch sie sagt, dass ich nur neidisch und keine gute Freundin sei. Das hat mich echt getroffen. Andere Freundinnen glauben alles, obwohl sie keine "Beweise hat" und es meiner Meinung nach offensichtlich ist, dass sie lügt. Was soll ich tun? Ich mach mir langsam echt Sorgen.

Ich hoffe ihr könnt mir irgendwie helfen.

LG

...zur Frage

2 Kater und eine Katze in meiner Wohnung?

Meine Frage wäre:ist es okay, wenn ich zu meinen 2 Katern eine Katze dazu hole?Meine Kater sind 11 und 13 Monate.Beide sind "gerettete" Tiere.Unser schwarzer BKH sollte getötet werden, weil er nicht vermittelt werden konnte. :(Also haben wir ihn aufgenommen. (:Unser weißer Persermix ist taub und sollte ins Tierheim kommen, also ist er jetzt auch bei uns. ;)Beide sind sehr verschmust jedoch fremden Gegenüber eher scheu.Jetzt hat mir eine Freundin erzählt, dass ihre Tante unfreiwillig Ragdoll-Kitten bekommen hat, sogar reinrassig und ein Kitten davon, eine kleine Katze, taub ist und getötet werden soll, wenn sie nicht vermittelt wird.Für mich stellt sich jetzt die Frage, wären 3 Katzen zu viel?Zur Zeit wohne ich in einer WG mit 80 m^2.Wir haben extra einen großen Baum gefällt und den als Kratzbaum umfunktioniert.Wir ziehen jetzt aber in eine 100 m^2 Wohnung, mit Balkon und die Katzen dürfen jedes Zimmer nutzen, niemand hat ein Problem damit.Ich frage mich aber, ob die Wohnung groß genug für die Katzen wäre.3 Stück auf 100 m^2?Und werden die Kater eine kleine Katze akzeptieren?Hat sie einen "Kittenbonus"?Der schwarze Kater ist kastriert und der weiße wird noch kastriert.Sie sind ja eigtl auch noch ziemlich jung und gerade erst ausgewachsen.Wie gut stehen die Chancen, dass sie sich vertragen?Danke schon im voraus für eure Antworten!Liebe Grüße, Mandy.

...zur Frage

Was sind das für Hunderassen auf den Bildern?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?