unklare symptome

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Hach, als es laß, dachte ich mir, gut, wird ne leichte depressive Phase sein, aber da du das nicht hören willst.. ;) Da mit deinem Körper alles in Ordnung zu sein scheint, wird es die Psyche sein. Auch Stress im Privatleben und auf der Arbeit können das verursachen. Ich bin kein Arzt und kann keine verdeckten Diagnosen herausfinden, aber ich bin Sozialarbeiterin und weiß, dass psychosomatische Beschwerden recht häufig sind ;) Oder such dir einen anderen Arzt und hol dir ne zweite Meinung.

freja1988 24.01.2013, 15:21

nunja man muss dazu sagen dass ich mich intensiv mit medizin und psychologie befasse und genaue definitionen und charakteristiker einer depression kenne und ich bin nun wirklich nicht der lehrbuchdepressive , eigentlich ehr im gegenteil. ich möchte nichts ausschlagen aber da ich selber sehr glücklich und zufrieden mit sämtlichen umständen außer meiner gesundheit bin denke ich ehr nicht an eine depression.

aber trotzdem natürlich dankeschön :)

0

ja, diesen satz: es wäre alles in ordnung, ich muß mir keine sorgen machen, hörte ich damals auch von meinen hausarzt. hausärzte vergessen aber gerne mal, daß jeder seinen persönlichen wohlfühlwert hat, und die kleinste abweichung bei manchen schon verherende folgen haben kann, wo andere noch rein garnichts spüren.

geh zum hausarzt, lass dir den befund mit deinen werten kopieren und forsche selber nach. ob die werte in ordnung sind, kannst du leicht übers inet rausfinden. unteranderem auch in foren, wo betroffene sind. diese wissen oftmals besser bescheid als irgendwelche ärzte.

falls mit der schilddrüse wirklich alles ok ist, solltest du zu einem anderen arzt gehen und weiterforschen lassen. deine synpthome habene ine ursache und die sollte gefunden werden.

freja1988 24.01.2013, 15:23

dankeschön ja daran habe ich auch schon gedacht :) auch wenns mir unangenehm wäre und ich da vielleicht jemandem auf dem schlips treten könnte aber eigentlich ist es ja meine gesundheit.

0
Luardess 24.01.2013, 17:47
@freja1988

da hast du vollkommen recht, es ist deine gesundheit. das sagte ich mir damals auch, denn ich hatte das gefühl einer absoluten unterfunktion. mein arzt aber sagte ja, daß alles ok wäre. zum glück hab ich mir den befund geholt und selber nachgeforscht, denn ich war schon weit in einer unterfunktion drin wie sich dann heraus stellte. auf jeden fall in alle richtungen weiterforschen, denn wie gesagt, die ursache sollte gefunden werden, egal was es letztendlich ist.

1

Hallo! Es ist natürlich schwierig dir eine "richtige Diagnose" zu stellen! Ich empfehle dir ein paar Sachen Intensiv zu googeln und dir auch passende Videos zu suchen! Ich Tippe auf Borreliose. Die Symptome: Schwindel (Vertigo), Kreislaufprobleme, Probleme beim Treppensteigen,Müdigkeit (Fatigue, Konzentrationsprobleme... Das ist soooo typisch dafür! Außerdem solltest du nochmal EBV (Pfeiffersches Drüsenfieber) googeln.

Blutuntersuchug: Auf Eisenmangel, Entzündungen: TNF alpha, CK, crp, BSG, Elektrolyte: Magnesium, Calzium, Kalium, Natrium; Antikörper (IgG, IgE ...) Viren: Herpes, EBV, FSME, Bakterien: Borrelien Antikörper, ... Außerdem gibt es noch ein paar Laboruntersuchungen, die man aber selber bezahlen muss: Borrelien LTT, CD57, Western Blot, VsLE

Wenn du das gegoogelt hast siehste klarer!!!

Alles GUTE!

freja1988 24.01.2013, 15:17

vielen dank!!! endlich werde ich mal ernst genommen. also umfangreiche blutuntersuchungen mit leber nieren und entzündungswerten hat mein arzt vorgenommen. aber natürlich ist borreliose auch mal ein guter anhaltspunkt. kann man pfeifferisches drüsenfieber mehrmals bekommen? ich hatte das als kleines mädchen mal gehabt. DAAAANKEE :)

0

Gehst du noch zur Schule oder bist du berufstätig, wenn ja, als was? Hast du familiäre oder berufliche Belastungen?

freja1988 24.01.2013, 15:26

ich mache eine ausbildung zur gesundheits- und krankenpflegerin ( HAHA jaaa ich weiß und trotzdem hab ich keinen blassen was mir fehlt) ich bin natürlich stark eingebunden aber ich muss sagen dass ich keine probleme habe weder im beruf noch zuhause. ich könnte natürlich nicht sagen dass ich nicht gestresst bin aber meiner meinung nach ist es normal und phasenweise. ich würde nicht sagen dass ich in besonderen maße mehr belastet bin als andere. im gegenteil- ich übe meinen traumberuf aus und bin auch mit meinen leistungen und den teams in denen ich arbeite sehr zufrieden :)

0
7zwerge 24.01.2013, 15:36
@freja1988

Ich vermute einfach mal, auch, bzw vor allem aus meinen persönlichen Erfahrungen heraus: Rein physiologisch bist du gesund...

Unbewusste Stressreaktionen, die sich durch die geschliderten Symptome deutlich machen... Ich erlebte diese Phase auch extrem, hin und wieder ist es mal stärker, mal schwächer.

Ich könnte es mir als eine Nebenwirkung der "sozialen Berufe" vorstellen, und wir sind mittendrin, statt nur dabei ;)

Wende dich mit den verschiedenen Symptomen an die verschiedensten Fachärzte: Schwindel könntest du beim Neurologen abklären, die Schilddrüse (hier gibt es einige Themen dazu, dass die Normwerte zu grob sind) beim Endokrinologen... aber das brauche ich dir, als angehende Fachkraft im med. Bereich ja nicht erklären.

Sollte jede Fachrichtung für sich keine Auffälligkeiten finden, dann rate ich dir zu nem Entspannungs"hobby"... Yoga oder so. Welchen Hobbies oder Freizeitbeschäftigungen gehst du nach? Machst du während der Ausbildung schon Nachtdienste oder bist du nur im Tagdienst beschäftigt? Hast du einen Arbeitsrhythmus oder ist der Dienstplan abwechslungsreich wie das Fernsehprogramm?

0
freja1988 24.01.2013, 18:32
@7zwerge

haha ja das kann natürlich alles sein.ich bin ja leider kein arzt aber es ist auf jeden fall nie verkehrt mal verschiedene meinungen einzuholen. man kann eben nicht ausschließen dass es neurologisch ist. generell ist die bandbreite eben einfach zu gewaltig und da die nadel im heuhaufen zu finden is echt nicht leicht. also noch gehe ich keinem nachtdienst nach aber es ist geplant. hobbies habe ich viele ich mache seit geraumer zeit sport wenns die zeit erlaubt zeichne, bastle, lerne gerade auch nähen und stricken alles eben je nach freizeit. das sind alles schöne entspannende dinge :) aber naja man hat ja meist weniger zeit dafür sondern vertieft sich mehr in lehrbücher :D

0

Was möchtest Du wissen?