Universalnetzteil, wer kennt sich damit aus?

...komplette Frage anzeigen Akku - (Akku, Netzteil)

2 Antworten

Hallo!

Wichtig wäre neben den genauen Daten auch die

  Art der Akkuzellen

, da jede Zellart ein eigenes Ladeverfahren hat.

Die 18 V können nämlich 15 Stück NiMH- oder NiCd-Zellen sein oder 5 Stück LiIonen-Zellen.

Gute Ladegeräte wären zB aus der SkyRC iMAX B6-Serie. Da bist du aber preislich ab 45 € dabei. 

Achtung! Es gibt sehr viele wesentlich preiswertere Clone. Unbedingt darauf achten, dass es ein Originalchip ist (Hologramm und Seriennummer). Besonders, wenn LiIonen-Zellen geladen werden sollen.

Mein Tipp: Aus eigener Erfahrung würde ich für jemanden wie dich, der keine Erfahrung und Kenntnis dieser Dinge besitzt, das Originalladegerät empfehlen. Das ist wesentlich bequemer, da nichts eingestellt werden muss!

Bei Universalladegeräten dieser Art müssen immer die Parameter manuell eingegeben werden. Dies setzt eine gewisse Grundkenntnis über Akku-Zellen und Ladeverfahren voraus.

LG Bernd

Wenn du ein Netzteil mit den gleichen Werten kaufst, kann nichts passieren.

Das neue Netzteil solllte also auch 27V Gleispannung ausgeben und 400mA Strom liefern.

Was möchtest Du wissen?