Unitymedia Kabelmodem (Cisco EPC3208)

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Ein von Unitymedia beauftragter Techniker muss im Haus den alten Verstärker gegen einen sog. Rückkanal-Hausverstärker, in Deiner Wohnung die alte Antennensteckdose gegen eine Multimediadose austauschen und zum Schluss die Verstärkerpegel des neuen Hausverstärkers einstellen.
Die Kosten hierfür übernimmt vertragsgemäß Unitymedia.

Seit gut drei Jahren bin ich ein zufriedener Unity 3play- Kunde.
Ich weiß nicht, wie lange Du schon wartest. Bei mir dauerte es nach Vertragabschluss nur 7 Tage bis ich den Internetanschluss hatte. Das Modem hatte der Techniker selbst mitgebracht. Obwohl die Hausverkabelung noch aus den 60er Jahren war, musste nicht ausgetauscht werden.
Ich würde jetzt bei Unitymedia wegen eines Termins anrufen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von hans39
27.03.2012, 09:33

Eine Anmerkung noch:
Da die EasyBox 802 keinen Lan-Eingang zu haben scheint, wirst Du sie wohl wegen der fehlenden Verbindungsmöglichkeit mit dem Kabelmodem nicht benutzen können.
Vor drei Jahren bekam man von Unitymedia noch einen (Netgear-) WLAN-Router kostenlos.

0

Unitymedia Bescheid sagen, dass die einen Techniker vorbei schicken, der die Dose tauscht. Hätte eigentlich automatisch passieren müssen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Velvet529
25.03.2012, 22:03

Kostet es den was ? Und muss da nicht ein extra Kabel verlegt werden, also in den Keller ?

0

da muss so ein techniker kommen der das anschliest ( so ist es bei kabelbw!) ist eigentlich schon im preis dabei!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?