Unitymedia Entstörungszeit / Störung beheben - wie viel Zeit hat UM?

1 Antwort

Das sollte im Vertrag/AGBs stehen, ist dort nichts geregelt, sind es glaube ich 24 Std. Entstörungszeit... Die Telekom verspricht 8 Stunden.

Im Privatkunden-Sektor?

0
@Intega

Das weiß ich leider nicht genau, es war glaube ich im Geschäftskundenbereich.

0

Hilfe hacker im netzwerk , Neue ip anfordern

Hallo zusammen , Seit einigen tagen macht sich bemerkbar das der router neustartet , fake seiten aufgehen , kein echtes google , und das bei mehreren pc im netzwerk . Habe ein Fritz!Box 6320 Cable Wlan ist deaktiviert zur sicherheit . Manchemal laden die Seiten seehr langsam, manchmal super schnell . auf dem pc ist kein virus hatte auch scannen lassen von einer Virenschutz CD . Aber wir bekommen auch fremde anrufe von verschiedenen Nummer , wohne in Deutschland . Jetzt wollte ich mal die Ip adresse wechseln damit falls ein hacker da ist nicht mehr meine hat , nun zu meiner eigentlich Frage wo kann ich eine neue Ip adresse anfordern da ich eine statische IP hab , leider . router neustart nützt nichts gleiche ip . Oder muss ich bei Unitymedia bescheid sagen??

Mfg

...zur Frage

Ersatzdienst im Katastrophenschutz

Moin moin,

ich habe mich vor 2 Jahren bei der Freiwilligen Feuerwehr im Katastrophenschutz verphlichtet, um nicht zum Wehrdienst einberufen zu werden.

Jetzt hat sich die Gesetzeslage ja geändert und meine Frage wäre nun: Muss ich weiterhin den Ersatzdienst bei der Feuerwehr leisten oder nicht?

Ich habe jetzt schon viele Meinungen dazu gelesen, die leider all unterschiedlich ausfielen. Vielleicht weiß hier ja einer bescheid. Danke schonmal im Vorraus.

...zur Frage

Mobilfunk - 1und1 keine Rechnungen werden erstellt?

Meine Freundin hat bei 1und1 einen Mobilfunkvertrag der noch über 1 Jahr läuft. Nun hat Sie die letzte Rechnung im Dezember bekommen. Danach kamen keine Rechnungen mehr. Weder postalisch, noch online im Kundencenter. 1und1 meint, es leigt aktuell eine Störung bei manchen Kunden vor, dass keine Rechnungen erstellt werden können. Nun hatten die ja schon 4 Monate Zeit das Problem zu beheben, was immer noch nicht geschehen ist. Also habe ich vor ~3 Wochen ein Schreiben erstellt mit einer außerordentlichen Kündigung, sollte das Problem nicht binnen 2 Wochen behoben werden. Die 2 Wochen sind um und ich bat 1und1 um eine schriftliche Bestätigung für die Kündigung. Diese kriege ich natürlich nicht mit dem Zitat:

"Leider können wir Ihren Vertrag aufgrund eines technischen Fehlers momentan nicht abrechnen. Selbstverständlich arbeiten wir bereits an der Behebung des Fehlers, sodass Sie Ihre 1&1 Rechnungen zukünftig wieder regelmäßig monatlich erhalten.

Bevor wir die angefallenen Gebühren abrechnen, benachrichtigen wir Sie selbstverständlich per E-Mail. Bitte entschuldigen Sie die Unannehmlichkeiten.

Wenn Sie möchten, können Sie uns gern die Grundgebühren vorab überweisen. Ihre Zahlungen schreiben wir dann Ihrem Kundenkonto gut und verrechnen diese mit der Nachberechnung.

Bitte haben Sie Verständnis, dass hier kein Grund für eine Sonderkündigung vorliegt."

Also nur Textbausteine und Beschönigungen. So langsam haben wir verständlicherweise die Schnauze gestrichen voll. Wir können nicht einfach auf gut Glück jeden Monat die Grundgebühr überweisen, in der Hoffnung, dass der Betrag passt. Weil abbuchen tut 1und1 auch nicht per Lastschrift.

Habe das ganze jetzt einmal der Bundesnetzagentur weitergegeben wollte aber auch mal eure Meinung wissen, wie Ihr darüber denkt? Denkt ihr, dass eine außerordentliche Kündigung in diesem Fall rechtens ist? Steht 1und1 in der Pflicht Rechnungen zu erstellen? Leider finde ich im Netz nichts darüber und ich habe zufällig nicht Jura studiert :D

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?